Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
Denver Broncos Tim Patrick celebrates his 44-yard touchdown catch against the Dallas Cowboys during their NFL, American Football Herren, USA game at AT&T Stadium in Arlington, Texas on Sunday, November 7, 2021. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY ARL2021110706 IANxHALPERIN
Foto: IMAGO / UPI Photo

eSports

Potenzielle WR & TE Steals im Fantasy Draft

Lesezeit: 10 min

In Anbetracht der umfangreichen NFL Berichterstattung kann es schwierig sein, einen echten Sleeper zu finden. Nichtsdestotrotz werden wir versuchen, Spieler zu identifizieren, die sich als Fantasy-Punktebringer entpuppen könnten, obwohl sie wahrscheinlich erst spät im Draft genommen werden.

Receiver

Tim Patrick, WR, Broncos

Wir haben Patrick in den letzten beiden Jahren immer wieder als jemanden hervorgehoben, der mehr Respekt von Fantasy-Managern verdient.

Als Courtland Sutton die meiste Zeit des Jahres 2020 ausfiel, war Patrick in den Wochen 3-14 dank sieben Spielen mit 100 Yards und/oder einem Touchdown ein Top-30-Fantasy-Wideout.

In der vergangenen Saison war er erneut die Nummer 3 unter den Receivern der Broncos und erzielte in acht seiner 16 Spiele 85 Yards und/oder einen Touchdown. Das Team sah genug, um ihn im November mit einer Vertragsverlängerung über drei Jahre und 30 Millionen Dollar zu belohnen.

Mit der Akquisition von Russell Wilson als echtem Franchise-Quarterback und einer massiven Verbesserung im Vergleich zu dem, was Denver in den letzten Jahren auf dieser Position hatte, wird der Passangriff einen neuen Gang einlegen. In einem seiner ersten Interviews nach dem Trade erwähnte Wilson Patrick als einen der Receiver, die er gerne als Teamkollegen hätte.

Wir haben ein ähnliches Szenario in der letzten Saison erlebt, als Matthew Stafford zu einer bereits gut bestückten Rams-Offense stieß, die nur noch einen kompetenten NFL-Quarterback brauchte. Während sich die Leute auf die historische Saison von Cooper Kupp konzentrieren, ist es erwähnenswert, dass dies auch für andere Receiver wie Van Jefferson (50 Receptions, 802 Yards, sechs Touchdowns) zu persönlichen Rekorden führte.

Patrick muss immer noch mit Sutton und Jerry Jeudy um Bälle konkurrieren, aber Wilsons Anwesenheit wird die Effizienz auf der ganzen Linie erhöhen und zu mehr Scoring-Möglichkeiten führen. Und sollten Sutton oder Jeudy erneut ausfallen, könnte Patrick bei seinem aktuellen ADP einen echten Mehrwert für dein Team darstellen.

Advertisement. Scroll to continue reading.

1 2 3 4

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha × 7 = 28

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Krankheit

Drew Lock, Quarterback der Seattle Seahawks, wird am Donnerstag nicht gegen die Chicago Bears spielen, nachdem er positiv auf COVID-19 getestet wurde, wie das...

NFL

Die arthroskopische Operation am Knie von Quarterback, Zach Wilson, war ein Erfolg. Der 23-Jährige hat die Chance, in Woche 1 zu spielen, aber die...

NFL

Die Tampa Bay Buccaneers haben den erfahrenen Defensive End Carl Nassib für ein Jahr unter Vertrag genommen, wie eine Quelle gegenüber Adam Schefter von...

NFL

Baltimore Ravens Quarterback Lamar Jackson plant, die Gespräche über eine Vertragsverlängerung abzubrechen, wenn bis zum Beginn der Regular Season keine Einigung erzielt wird. “Wir...

NFL

Der Quarterback der New York Jets, Zach Wilson, wird voraussichtlich zwei bis vier Wochen ausfallen, nachdem er sich beim Spiel am Freitag einen Meniskusriss...

NFL

Der Quarterback der New York Jets, Zach Wilson, wird sich einem MRT unterziehen, nachdem er sich am Freitag beim 24-21 Preseason Game gegen die...

NFL

Der Quarterback der Minnesota Vikings, Kirk Cousins, wurde positiv auf COVID-19 getestet und wird den Saisonauftakt (Preseason) am Sonntag gegen die Las Vegas Raiders...

Advertisement