| Seahawks entlassen DE Dwight Freeney

image_pdfimage_print

Gestern entließen die Seattle Seahawks Defensive End Dwight Freeney. Die Entlassung kam auch für viele Experten überraschend, wusste Dwight Freeney in seinen vier Spielen für die Seahawks durchaus zu überzeugen. Bereits in seinen ersten beiden Spielen nach der Vertragsunterschrift vor gut einem Monat gelangen ihm 3 Sacks. Bekannt ist Dwight Freeney unter anderem für seinen Spin-Move den er im Laufe seiner Karriere perfektioniert hat.

Freeney wurde unter Vertrag genommen um die Pass-Verteidigung zu verstärken und nach dem Ausfall von Cliff Avril den Druck auf die gegnerischen Quarterbacks wieder zu erhöhen.  Nachdem es noch vor dem Falcons Spiel viel Lob von Seattles Trainerteam (“Durch seine Erfahrung hilft er auch seine Mitspieler auf dem Platz besser zu machen”) für den Veteran DE gab, hörte man nach dem Falcons Spiel bereits eine Leise Kritik durch Headcoach Pete Carroll (“Wir waren nicht in der Lage den gewollten Druck auf den QB aufzubauen”). Die Kritik galt zwar der gesamten Defensive Line, doch Freeney war in seinen 17 Snaps bei der 34-31 Niederlage gegen die Falcons zu keinem Zeitpunkt in der Lage ein Ausrufezeichen zu setzen.

Der Hauptgrund für die Entlassung dürfte jedoch mit Einsparungen am Salary Cap zusammenhängen. Als Veteran stand Dwight Freeney mit mehr als 10 Jahren Erfahrung das minimum Gehalt von 1 Millionen USD die Saison zu. Durch die Entlassung sparen sich die Seattle Seahawks 588.235USD für den Rest der Saison im Salary Cap. Vor der Entlassung von Freeney hatten die Seahawks mit 150.505USD den geringsten Salary Cap Restwert von allen NFL-Teams.

Bisher wurde der von Dwight Freeney hinterlassene Platz im Roster der Seahawks noch nicht neu vergeben. Da der Roster mit aktuell 11 Defensive Lineman quantitativ gut besetzt ist, gehen Experten davon aus, dass Die Seahawks sich nochmals auf einer anderen Position verstärken werden.

Wie es bei Dwight Freeney selbst weitergeht ist jedoch noch nicht klar. Mit seinen insgesamt 125,5 Karrieresacks belegt der 37 jährige Veteran und potenzielle Hall of Famer aktuell den 17ten Platz in der All-time Bestenliste. Durch seine Auftritte konnte er den NFL-Teams durchaus beweisen, dass noch mit ihm zu rechnen ist. Da er jedoch bereits vor der Vertragsunterschrift in Seattle darüber nachgedacht hat seine Karriere zu beenden, kann es auch durchaus möglich sein, dass er seinen damaligen Gedanken in die Tat umsetzt und somit von der aktiven Karriere Abstand nimmt. Sollte er seine Karriere beenden geht der erstrunden Pick von 2002 als einer der besten Pass-Rusher seiner Generation vom Feld.

Wir sind gespannt wie es mit Dwight Freeney weiter geht und wie die Seahawks den frei gewordenen Platz im Roster nutzen werden.

 

Twitter/Seahawks
Mehr:  Neue Serie während der Season - "Hard Knocks" startet mit den Colts

Related Posts

Kommentieren