Connect with us

Hi, what are you looking for?

<p>Die Schwäbisch Hall Unicorns müssen am Samstag um 16:00 Uhr im Städtischen Stadion in Rothenburg o.d.T. bei den Franken Knights antreten. In dem Lokalderby kommt ihnen die Favoritenrolle zu.<br /> <br />Eine der größten Herausforderungen der Unicorns dürfte am Samstag sein, dass sie sich von der Favoritenrolle nicht beeindrucken lassen. Diese wird ihnen für die kommende Begegnung in Rothenburg o.d.T. allseits zugeschrieben. Eine logische Konsequenz aus den bisherigen Ergebnissen in diesem Jahr: Hall konnte in der europäischen BIG6 und in der deutschen GFL fünf teileweise sehr klare Siege verbuchen, während die Knights bei ihren beiden GFL-Auftritten gegen Stuttgart und München Niederlagen einstecken mussten und nur einen Touchdown erzielen konnten.</p>

GFL

Unicorns treten am Samstag bei den Franken Knights an

Die Schwäbisch Hall Unicorns müssen am Samstag um 16:00 Uhr im Städtischen Stadion in Rothenburg o.d.T. bei den Franken Knights antreten. In dem Lokalderby kommt ihnen die Favoritenrolle zu.
 
Eine der größten Herausforderungen der Unicorns dürfte am Samstag sein, dass sie sich von der Favoritenrolle nicht beeindrucken lassen. Diese wird ihnen für die kommende Begegnung in Rothenburg o.d.T. allseits zugeschrieben. Eine logische Konsequenz aus den bisherigen Ergebnissen in diesem Jahr: Hall konnte in der europäischen BIG6 und in der deutschen GFL fünf teileweise sehr klare Siege verbuchen, während die Knights bei ihren beiden GFL-Auftritten gegen Stuttgart und München Niederlagen einstecken mussten und nur einen Touchdown erzielen konnten.

image_pdfimage_print

Die Schwäbisch Hall Unicorns müssen am Samstag um 16:00 Uhr im Städtischen Stadion in Rothenburg o.d.T. bei den Franken Knights antreten. In dem Lokalderby kommt ihnen die Favoritenrolle zu.
 
Eine der größten Herausforderungen der Unicorns dürfte am Samstag sein, dass sie sich von der Favoritenrolle nicht beeindrucken lassen. Diese wird ihnen für die kommende Begegnung in Rothenburg o.d.T. allseits zugeschrieben. Eine logische Konsequenz aus den bisherigen Ergebnissen in diesem Jahr: Hall konnte in der europäischen BIG6 und in der deutschen GFL fünf teileweise sehr klare Siege verbuchen, während die Knights bei ihren beiden GFL-Auftritten gegen Stuttgart und München Niederlagen einstecken mussten und nur einen Touchdown erzielen konnten.

 

Auch die Knights selbst stapeln vor dem Lokalderby tief: „Ich hoffe die Unicorns sind gnädig und werden die Umstände bei uns berücksichtigen“, sagte Franken-Head-Coach Erwin Rieger nach der Niederlage seines Teams gegen München im Interview von ronair.tv. Rieger spielt damit insbesondere auf den aus beruflichen und verletzungsbedingten Gründen ausgedünnten Spielerkader der Franken an.
 
Seit letztem Samstag haben sie noch mit einer weiteren Bürde zu kämpfen: Der neue US-Quarterback Jonny West verletzte sich gegen die Münchner im dritten Viertel und fällt wohl für mehrere Wochen aus. In ihrer bislang ohnehin noch nicht auf Touren gekommenen Offense müssen die Franken nun für schnellen Ersatz sorgen.
 
Eine Möglichkeit dürfte da Sebastian Krauthahn sein. Der 27-jährige war bereits in der Jugend und zwei Jahre lang in der 2. Bundesliga bei den Franken Knights aktiv. Über die Stuttgart Silver Arrows und eine Spielpause führte ihn sein Weg letztes Jahr zu den Unicorns, wo er als Backup für Marco Ehrenfried fungierte. Für diese Saison hatte sich Krauthahn noch nicht entschieden und nun ging die Anfrage der Franken für seine Freigabe bei den Unicorns ein.
 
Der nun verletzte Spielmacher Jonny West fand den Weg nach Rothenburg über Kyle Linville, der für die Unicorns ein guter Bekannter ist. Linville war wie West in seiner Studienzeit am Franklin College in Indiana aktiv und kam im letzten Jahr als Receiver zu den TSG-Footballern. Er verletzte sich aber schon in seinem ersten Spiel – ausgerechnet in Rothenburg – und fiel für den Rest der Saison aus. Für 2015 heuerte Linville nun bei den Franken als Offensive Coordinator an und soll möglicher Weise auch als Receiver eingesetzt werden.
 
Der Favoritenrolle ist sich auch Halls Head Coach Siegfried Gehrke bewusst. „Ja, nach der Papierform und den bislang gezeigten Leistungen müssen wir am Samstag klar auf Sieg setzen“, sagt der Haller Cheftrainer. „Wir dürfen aber nicht leichtsinnig werden. Dieses Spiel haben wir noch nicht gewonnen!“ Auch er weiß, dass die Knights Probleme in der Offense haben, ist aber auch der Meinung, dass die Franken „in der Defense gegen München schon eine klare Steigerung gezeigt und sich besser als im Vorjahr präsentiert haben.“
 
Wie immer bei den Auswärtsspielen im nahe gelegenen Rothenburg o.d.T. freuen sich die Unicorns auf die Unterstützung zahlreicher Fans aus Schwäbisch Hall. Daheimgebliebene können das Spiel über das Unicorns-Radio im Internet verfolgen (radio.unicorns.de).

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

GFL

In der Versammlung der Bundesligisten der GFL und GFL 2 sowie Vertretern des AFVD wurde am vergangenen Donnerstag ein Meilenstein im deutschen Football gesetzt: Ein Frankfurt a.M. wurde der Ligaverbund German...

GFL

Nach der Absichtserklärung vor einem Monat haben die Stuttgart Scorpions nun offiziell gegenüber dem AFVD erklärt, dass sie nicht an der Saison 2020 teilnehmen...

GFL

Die New Yorker Lions erklären ihre Absage zur Teilnahme an einer möglichen verkürzten GFL Saison 2020. Foto: Fabian Uebe / New Yorker Lions

GFL

Darauf können sich alle Football-Fans in Deutschland freuen: SPORT1 wird in der kommenden Saison der German Football League (GFL) bis zu 15 Spiele aus...

GFL

Showdown in der German Football League (GFL): Beim German Bowl XLI treffen am Samstag Rekordmeister New Yorker Lions aus Braunschweig und Titelverteidiger Schwäbisch Hall...

GFL

Auch in ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Stuttgart Scorpions einen überzeugenden Sieg erringen. Gegen die Kirchdorf Wildcats dominierte die Gastgeber von Beginn an die...

GFL

Die Zeit der Vorbereitungen ist vorbei, die Testspiele sind absolviert – die GFL-Saison 2019 kann beginnen. Eröffnet wird die 41. Spielzeit der German Football...

Werbung