Connect with us

Hi, what are you looking for?

Jameis Winston Buccaneers Starter
Foto: Keith Allison

NFL

Buccaneers planen Winston als Starter zu behalten

image_pdfimage_print

Die Tampa Bay Buccaneers beabsichtigen, Jameis Winston auch in der Saison 2019 als Starting Quarterback des Teams zu beschäftigen.

Winston wird im Rahmen der 5.-Jahresoption seines Rookie-Vertrags ein Gehalt in Höhe von 20 Millionen US-Dollar bekommen. Er könnte entlassen werden, ohne die Gehaltsobergrenze (Cap Space) der Buccaneers zu beeinträchtigen, aber das Team ist der Meinung, dass der ehemalige Nummer 1 Pick immer noch die beste Option ist.

Mehr:  Seahawks nehmen Adrian Peterson unter Vertrag

Der 24-Jährige war für die ersten drei Spiele der Saison 2018 gesperrt und diente anschließend als Ryan Fitzpatricks Backup.

Winston startete dann drei Spiele, ehe er von Fitzpatrick wieder als Starter abgelöst wurde. Drei Wochen später bekam er seinen Job wieder.

Mehr:  Saison der Seahawks nach erneuter Niederlage defacto vorbei

Winston hatte in seiner vierten Saison mit sich zu kämpfen und brachte 64,7 Prozent seiner Pässe für 2.647 Yards, 15 Touchdowns und 13 Interceptions an.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: Keith Allison

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Werbung