Folge FootballR

Hi, was suchst du?

||| ||| ||||| ||
October 3, 2021: Kansas City Chiefs offensive coordinator Eric Bieniemy looks on prior to the NFL, American Football Herren, USA game between the Kansas City Chiefs and the Philadelphia Eagles at Lincoln Financial Field in Philadelphia, Pennsylvania. Christopher Szagola/CSM Philadelphia USA - ZUMAcs7_ 20211003_zaf_cs7_121 Copyright: xChrisxSzagolax
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

NFL News

Commanders nehmen Chiefs OC Bieniemy unter Vertrag

Lesezeit: 2 min

Die Washington Commanders stellen Eric Bieniemy als ihren neuen Offensive Coordinator ein.

Bieniemy wird auch Washingtons Assistenz-Headcoach sein, berichtet Adam Schefter von ESPN. Berichten zufolge erhält er einen mehrjährigen Vertrag, der eine jährliche Gehaltserhöhung beinhaltet.

Der 53-Jährige verbrachte die letzten fünf Seasons seiner zehnjährigen Laufbahn bei den Kansas City Chiefs als Offensive Coordinator des Teams und betreute eine der erfolgreichsten Scoring-Einheiten der NFL.

Die Commanders haben Bieniemy schon früh im Suchprozess als ihren Top-Kandidaten identifiziert, mussten aber bis zum Ende der Playoffs der Chiefs warten. Headcoach Ron Rivera traf sich in dieser Woche nach dem Super Bowl Sieg von Kansas City zwei Tage lang mit Bieniemy.

Bieniemy wurde in den letzten Jahren mehrfach als Headcoach interviewt und galt zuletzt als Kandidat für den Job bei den Indianapolis Colts, bevor das Team Shane Steichen einstellte.

Bieniemy verfügt über 15 Jahre NFL-Erfahrung bei den Chiefs und den Minnesota Vikings. Sein Vertrag mit Kansas City lief am Ende der Saison 2022 aus.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Die Commanders beendeten die dreijährige Zeit des früheren Coordinators Scott Turner, indem sie ihn im Januar feuerten, nachdem das Team 2022 in der Offense (330,3) auf Platz 20 lag. Die Einheit bleibt im Fluss, nachdem das Team in der letzten Saison Carson Wentz erworben und in der letzten Saison drei verschiedene Quarterbacks eingesetzt hat. Sam Howell ist derzeit als Quarterback für 2023 vorgesehen.

Die Offense von Kansas City hat in den letzten fünf Jahren unter Bieniemy als Coordinator durchschnittlich 406,2 Yards und 30,1 Punkte pro Spiel erzielt. Die Chiefs beendeten die letzte Saison als Erste bei den Passing Yards (297,8), den Scores pro Spiel (29,2) und den First Downs (408).

Als ehemaliger NFL Running Back erzielte Bieniemy in neun Spielzeiten bei den San Diego , den Cincinnati Bengals und den Philadelphia Eagles insgesamt 2.812 Scrimmage Yards und 11 Touchdowns.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Für Dich

NFL News

Die Washington Commanders haben am Sonntag die Entlassung ihres Kickers Brandon McManus bekannt gegeben. Dies folgt auf Berichte, dass McManus und die Jacksonville Jaguars...

Editors Pick

Die Washington Commanders bleiben vorerst bei ihrem aktuellen Teamnamen, wie Miteigentümerin Marjorie Harris am Mittwoch bestätigte. Harris erklärte gegenüber Reportern, darunter Ben Standig von...

Draft

Dan Quinns Hinweis auf einen Quarterback im Draft

NFL News

Die Washington Commanders haben einen bedeutenden Coup gelandet, indem sie den ehemaligen Running Back der Los Angeles Chargers, Austin Ekeler, mit einem Zweijahresvertrag im...

NFL News

Die Washington Commanders verpflichten Free-Agent Tight End Zach Ertz. Sie geben ihm einen Einjahresvertrag im Wert von bis zu 5 Millionen Dollar, so eine...

NFL News

Nach einem Vierteljahrhundert wird das Heimstadion der Washington Commanders in dieser Saison nicht mehr den Namen FedEx Field tragen. FedEx hat beschlossen, aus der...

College

Die University of California, Los Angeles (UCLA) hat eine bedeutende Personalentscheidung getroffen, indem sie Eric Bieniemy, den ehemaligen Offensive Coordinator der Washington Commanders und...

Advertisement
×