October 4, 2020: Minnesota Vikings running back Dalvin Cook (33) carries the ball during the 2nd quarter of an NFL, Amer

Dalvin Cook muss gegen die Seahawks womöglich pausieren

Der Einsatz von Minnesota Vikings Running Back Dalvin Cook am Sonntag gegen die Seattle Seahawks ist aufgrund einer Knöchelverletzung fraglich. Das teilte das Team am Freitag mit.

Cook, der diese Woche nicht trainiert hat, erlitt die Verletzung während Minnesotas Niederlage in Woche 2 gegen die Arizona Cardinals. Er war gezwungen, das Spielfeld mehrfach zu verlassen, aber Cook zeigte dennoch eine starke Leistung, indem er bei 22 Carries 131 Yards erlief und 77% der Offensiv-Snaps seines Teams spielte.

Der zweifache Pro Bowler hatte seit seinem Eintritt in die NFL als Zweitrunden-Pick im Jahr 2017 mit mehreren Verletzungen zu kämpfen. Der Running Back hat in seinen ersten vier Jahren 22 Spiele der Regular Season verpasst, darunter vier seit 2019.

Er erlebte ein Topjahr mit 1.918 Scrimmage-Yards und 17 Touchdowns in 14 Spielen im Jahr 2020.

Wenn Cook gegen die Seahawks nicht spielt, werden sich die 0-2 Vikings wahrscheinlich auf Alexander Mattison als ihre wichtigste Rushing-Waffe verlassen.

Am Freitag gab Minnesota außerdem bekannt, dass Linebacker Anthony Barr und Rookie-Offensive Tackle Christian Darrisaw wegen Knie- bzw. Leistenverletzungen in Woche 3 ausfallen.

Defensive End Everson Griffen, der letzte Woche nicht gespielt hat, hat das Concussion Protocol durchlaufen und wird laut ESPN voraussichtlich gegen Seattle zur Verfügung stehen.