Folge FootballR

Hi, was suchst du?

NFL Draft - ProSieben Maxx - DAZN
Foto: Marianne O'Leary

Draft

Cole Kmet nun der 10. Tight End im Roster der Bears

Lesezeit: 4 min

Mit ihrem ersten Pick im NFL-Draft 2020 entschieden sich die Chicago Bears für Tight End Cole Kmet von den Notre Dame Fighting Irish. Keine Frage, Kmet zählt zu den talentiertesten Tight Ends des diesjährigen Drafts. Aus unserer Sicht, wie auch aus Sicht vieler US-Draftanalysten, ist Kmet sogar der beste seiner Position im diesjährigen Draft.

Selbstverständlich benötigen die Bears eine deutliche Verbesserung im Tight End Play der nächsten NFL-Season. Denn schaut man auf die Saison 2019 zurück, stellt man leider schnell fest, dass die Franchise aus Chicago eine der unproduktivsten Tight End Gruppen der NFL stellte. Einen Teil dazu beigetragen hat sicherlich auch der starke Formabfall des verletzungsgeplagten Trey Burton, welchen man daraufhin in der Offseason gecuttet hat. Nun versucht Burton bei den Indianapolis Colts wieder zu alter Stärke zurückzufinden. Cole Kmet, ein 6’6″ großer und 262lbs schwerer Tight End, soll nun der notwendig Boost für die schwächelnde Positionsgruppe sein. Kmet gilt als Spieler mit sicheren Händen und überragenden Ball-Skills. Mit seinem physischen Körper gilt er gerade in der Red-Zone als bevorzugte Anspielstation.

Doch war es wirklich notwendig mit dem wertvollsten Pick einen Tight End auszuwählen? Darüber streiten sich die Geister. Denn bei einem Blick auf das aktuelle Roster muss man schnell schlucken. Ganze 10 Tight Ends tummeln sich nun im Kader der Chicago Bears. Darunter auch Veteran Jimmy Graham, der einen zweijahres Deal über garantierten $9 Millionen unterzeichnete. Besonders hervorzuheben ist auch die enthaltene “No-Trade” Klausel. Während 2017 zweitrunden Pick Adam Shaheen mittlerweile als Long-Shot gilt, dürfte sich mit Demetrius Harris ein weiterer Veteran unter die drei besten Tight Ends im Bears Roster mischen. Weiter stehen Ben Braunecker, Darion Clark, J.P. Holtz, Jesper Horsted, Dax Raymond und Eric Saubert als TE im Kader.

Ohne Frage, die Chicago Bears setzen in der kommenden Saison wohl noch intensiver auf ein Play Calling welches mehrere Tight Ends involviert. Mit einem Blick auf die Position Needs stellt man jedoch nüchtern fest, dass man den wertvollsten Pick möglicherweise mit dem falschen Fokus eingesetzt hat. Während man den großen Bedarf auf der Cornerback Position bereits mit dem zweiten zweitrunden Pick und der Auswahl von Jaylon Johnson (Utah) an No.50 Overall angegangen ist, besteht weiterhin dringender Bedarf auf der Oline, Saftey und Widereceiver Position. Und genau auf diesen Positionen wird die Auswahl immer kleiner. Insbesondere im Hinblick auf den nächsten Pick, den die Bears erst wieder in der 5. Runde und an 163. Overall Position halten.

 

Übersicht aller Bears Pick im NFL-Draft 2020 (Stand 25.04.)

Advertisement. Scroll to continue reading.

Round 2 / 43. Overall – Cole Kmet (TE, Notre Dame)

Round 2 / 50. Overall – Jaylon Johnson (CB, Utah)

Round 5 / 163. Overall

Round 6 / 196. Overall

Round 6 / 200. Overall

Round 7 / 226. Overall

Advertisement. Scroll to continue reading.

Round 7 / 233. Overall

 

Foto: Marianne O'Leary
Autor

Michael ist ein ausgewiesener Experte im Bereich Football mit Schwerpunkt auf Draft und College Football. Seit etwa 2009/2010 verfolgt er intensiv das Geschehen im Football und hat seine Leidenschaft für den Sport kontinuierlich ausgebaut.



Besonders fasziniert ist Michael von der Spielweise und Energie des legendären Ray Lewis, die ihn während des Super Bowl mit dem Stromausfall im Jahr 2013 in den Bann gezogen hat. Seitdem ist er ein großer Fan von starken Defensivleistungen.



Seit 2016/2017 ist Michael Teil des FootballR-Teams und hat zahlreiche Artikel für die Plattform verfasst. Sein erster Artikel wurde 2017 veröffentlicht, aber schon zuvor hat er sein Fachwissen und seine Begeisterung mit anderen geteilt.



Der Bereich College Football hat Michael von Anfang an begeistert. Seine Begeisterung für dieses Thema entfachte durch den NFL-Draft. Die aufregende Zeit des Drafts hat ihn von Anfang an fasziniert und er hat sich immer intensiver damit auseinandergesetzt. Er schaut Spiele, erstellt Scouting-Profile und verfolgt mit Spannung den Werdegang europäischer Talente im College-Sport.



Mit seinem umfangreichen Wissen und seiner Leidenschaft für Draft und College Football ist Michael Zengel ein Experte auf seinem Gebiet. Sein Engagement und seine Hingabe für den Sport machen ihn zu einer verlässlichen Quelle für Informationen und Analysen.



Lass dich von Michaels Fachkenntnissen und seiner Begeisterung für den Football mitreißen. Seine Expertise im Bereich Draft und College Football wird dich in die aufregende Welt des Footballs eintauchen lassen.

Für Dich

Draft

Der mutmaßliche Nr. 1-Pick Caleb Williams signalisiert seine Offenheit für die Chicago Bears, während Spekulationen über seine bevorzugte NFL-Destination zunehmen. Obwohl er nicht am...

NFL News

Die jüngste Handlung des Quarterbacks der Chicago Bears, Justin Fields, auf Instagram hat Spekulationen über seine Zukunft in der NFL ausgelöst. Fields reagierte auf...

NFL News

Der erfahrene Tight End der New Orleans Saints, Jimmy Graham, begibt sich auf ein bemerkenswertes Abenteuer, das seine sportlichen Grenzen erweitern wird. Graham wird...

Draft

Die Chicago Bears stehen vor einer entscheidenden Phase im Hinblick auf den NFL Draft 2024, da sie die Möglichkeit haben, den Pick Nr. 1...

NFL News

Der Pass-Rusher Montez Sweat hat in der NFL-Saison 2023 Geschichte geschrieben, indem er als erster Spieler in derselben Saison zwei Teams in Sacks anführte....

Draft

Die Chicago Bears stehen vor einer potenziell einschneidenden Entscheidung bezüglich ihres Quarterbacks Justin Fields. Berichten zufolge könnten die Bears in Betracht ziehen, Fields abzugeben...

Advertisement