fbpx
August 19 2016 The practice footballs sit on the field during an NFL American Football Herren USA

Coronavirus | NFL erlaubt den Teams wieder Tryouts abzuhalten Coronavirus

Werbung
image_pdfimage_print

Laut Tom Pelissero vom NFL Network hat die NFL alle 32 Vereine darüber informiert, dass sie das Verbot von Tryouts in den Teameinrichtungen mit sofortiger Wirkung aufgehoben hat.

Infolge der COVID-19-Pandemie verbot die Liga den Vereinen, Spieler zu einem Besuch einzuladen. Die Teams können nun einige Free Agents auf dem Spielfeld bewerten, bevor sie entscheiden, ob sie unter Vertrag genommen werden sollen.

Eingeladene Free Agents müssen noch zwei COVID-19-Tests bestehen, bevor sie auf dem Spielfeld zugelassen werden. Die Teams dürfen maximal acht Tryouts pro Tag abhalten.

Die NFL und die NFLPA genehmigten kürzlich den “return-to-play” Plan der Liga, der unter anderem eine am 6. August abgelaufene Opt-out-Frist enthielt.

Eine Reihe bemerkenswerter Spieler, darunter die Pass-Rushers Jadeveon Clowney und Everson Griffen, sind weniger als einen Monat vor der Saison 2020 noch immer nicht verpflichtet.

Foto: imago images / ZUMA Press
Mehr:  Michael Thomas - Spiel statt Injured Reserve?
Werbung

Related Posts

Kommentieren