fbpx

Kanada | Packers, Raiders mussten auf 80-Yard Feld spielen Kanada

Die Green Bay Packers und Oakland Raiders spielten am Donnerstag ihr Vorbereitungsspiel auf einem 80-Yard Feld, da man sich Sorgen um die Rasenverhältnisse in Winnipeg machte.

Team- und Liga-Officials waren besorgt über den Zustand des Rasens am Investors Group Field – der Heimat der Winnipeg Blue Bombers (CFL). Hier wurde das Fieldgoal einfach vom vorderen Ende der Endzone ans hintere Ende verpflanzt. CFL Goalposts befinden sich vorne in der Endzone, die der NFL hingegen hinten.

Die Schiedsrichter und beide Mannschaften beschlossen daraufhin, das Feld zu verkürzen. Der Bereich von der 10-Yard Line bis zur Goalline diente als Endzone.

Mehr:  Brown wird für die Vorfälle im Jahr 2017 nicht angeklagt

Die Packers und Raiders ließen aufgrund des verkürzten Feldes auch Kickoffs aus und starteten stattdessen an der 15-Yard Line.

Der “unsichere” Rasen trug zur Entscheidung der Packers bei, Quarterback Aaron Rodgers und 32 weitere Spieler nicht spielen zu lassen.

Foto: Paul Gutierrez | ESPN

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by