Folge FootballR

Hi, was suchst du?

October 2, 2022: Carolina Panthers wide receiver Robbie Anderson 3 during warmups before the NFL, American Football Herren, USA matchup at Bank of America Stadium in Charlotte, NC. /Cal Media Charlotte United States - ZUMAc04_ 20221002_zaf_c04_056 Copyright: xScottxKinserx
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

NFL

Panthers traden Receiver Robbie Anderson zu den Cardinals

Lesezeit: 3 min

Die Carolina Panthers transferieren Wide Receiver Robbie Anderson an die Arizona Cardinals. Die Teams bestätigten den Deal, der davon abhängt, dass Anderson eine Untersuchung besteht.

Carolina erhält einen Sechst-Runden-Pick im Jahr 2024 und eine Auswahl in der 7. Runde im Jahr 2025, so eine Quelle gegenüber Adam Schefter von ESPN.

Der Trade geht nur einen Tag, nachdem Panthers-Interims-Headcoach Steve Wilks Anderson bei der 24-10 Niederlage gegen die Los Angeles Rams aus dem Spiel geschmissen hatte, über die Bühne. Der 29-Jährige, der in der ersten Halbzeit gegen die Rams keinen einzigen Ball sah, hatte sich zuvor an der Seitenlinie mit Wide Receiver Coach Joe Dailey gestritten.

Die Panthers, die ihren Coach Matt Rhule am 10. Oktober entlassen haben, hatten sich angeblich schon seit einigen Wochen mit einem Anderson Trade beschäftigt.

Mehr:  Was werden die Jets mit QB Zach Wilson machen?

Anderson war in seiner dritten Saison in Charlotte. In seinem ersten Jahr fing er 95 Pässe für 1.096 Yards und drei Touchdowns, konnte diese Leistung aber nicht wiederholen. Anderson hat in sechs Spielen im Jahr 2022 nur 13 Pässe für 206 Yards und einen Touchdown gefangen.

Er unterzeichnete 2021 eine zweijährige Vertragsverlängerung und ist bis zur nächsten Saison unter Vertrag. Die Cardinals schulden ihm laut NFL Network nun den verbleibenden Anteil von 690.000 Dollar seines Grundgehalts für dieses Jahr.

Die Cardinals werden Andersons drittes Team sein. Er spielte die ersten vier Saisons seiner Karriere bei den New York Jets, nachdem er 2016 nicht gedraftet wurde.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Die Offense von Arizona hat zu kämpfen. Die Cardinals mussten am Sonntag feststellen, dass sich Marquise Brown – ihre Nummer 1 unter den Receivern in den ersten sechs Spielen – eine Fußverletzung zugezogen hat, die Berichten zufolge das Saisonende bedeuten könnte.

Mehr:  Anklage gegen Joe Mixon fallen gelassen

Man geht davon aus, dass Arizona Wideout DeAndre Hopkins – nach dem Absitzen seiner Sperre – am Donnerstag gegen die New Orleans Saints wieder einsetzen kann.

Die Cardinals haben außerdem die Wideouts A.J. Green, Greg Dortch und Rondale Moore im Kader.

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Die Arizona Cardinals gehen mit einem neuen General Manager und Headcoach in die Saison 2023, aber die größte Unbekannte ist der Status von Kyler...

NFL

Frank Reich kehrt zu den Carolina Panthers zurück. Carolina stellt Reich als nächsten Headcoach ein. Das teilte das Team am Donnerstag mit. Er spielte in...

NFL

Der Schwarze Montag in der NFL war in diesem Jahr eher ein helles Grau: Nur zwei Headcoaches wurden nach Abschluss der Regular Season entlassen....

NFL

Die Arizona Cardinals und die Houston Texans haben von den die Erlaubnis erhalten, Sean Payton für ihre jeweiligen vakanten Headcoach-Positionen zu interviewen. Das berichten...

NFL

Die Arizona Cardinals planen, den ehemaligen All-Pro Wide Receiver DeAndre Hopkins in dieser Offseason zu verkaufen, wie Jordan Schultz, berichtet. Hopkins hat noch zwei...

NFL

Die Arizona Cardinals haben Headcoach Kliff Kingsbury, nur ein Jahr nachdem sie ihm eine Vertragsverlängerung bis zur Saison 2027 zugesichert hatten, entlassen. Arizona wird...

NFL

Der Arizona Cardinals Wide Receiver DeAndre Hopkins wird das Spiel am Sonntag gegen die Atlanta Falcons aufgrund einer Knieverletzung verpassen. Das gab das Team...

Advertisement