Rams – Chiefs: Womöglich eines der besten Spiele aller Zeiten

Es war ein Spektakel und ein Punkte-Feuerwerk, als die Los Angeles Rams in der Nacht von Montag auf Dienstag in Los Angeles auf die Kansas City Chiefs trafen. Die beiden Quarterbacks warfen ganze 10 Touchdown Pässe und sorgten dafür, dass diese Begegnung zum Spiel mit den meisten Punkten in einem Monday Night Football Game aller Zeiten wurde.

Die Los Angeles Rams besiegten die Kansas City Chiefs am Montagabend mit 54-51 in einer hochkarätigen Partie, welche den Hype im Vorfeld sogar noch übertraf.

Patrick Mahomes warf für die Chiefs (9-2) sechs Touchdown-Pässe in einer weiteren atemberaubenden Leistung, warf unter Zeitdruck in den letzten beiden Drives aber jeweils noch eine Interception. Goff passte den Ball für 413 Yards und vier Touchdowns.

Das punktereichste Spiel in dieser Saison war eine Offensivschlacht mit 1.001 Yards und ausgeklügelten Spielzügen von den (Mastermind-)Coaches Andy Reid und Sean McVay. (Es handelte sich um keine reine Offensivschlacht, denn es gab auch drei Defensive Touchdowns.)

“Ich habe das Gefühl, ich brauche ein paar Getränke, um mich heute Abend zu entspannen, aber es war großartig. Das ist, was man an dem Spiel so liebt… Es war eines der ausgeglichensten Spiele an denen ich je teilnehmen durfte… Es war ein extrem spannendes Spiel mit einer Menge hochkarätigem Football in allen drei Phasen”, sagte der Rams Headcoach Sean McVay nach dem Spiel.