Top DE fehlt | Saints ohne Trey Hendrickson gegen Bears Top DE fehlt

Werbung
image_pdfimage_print

Die New Orleans Saints hoffen derzeit immer noch auf ihre Offensive Stars Alvin Kamara und Michael Thomas für das Playoff Spiel gegen die Chicago Bears zurückgreifen zu können. Ein anderer Star des Teams fehlt jedoch definitiv. Aufgrund einer Nackenverletzung wird Top-Defensive-End Trey Hendrickson seinem Team nicht zur Verfügung stehen.

Hendrickson war einer der größten Überraschungen in dieser Saison. Mit 13,5 Sacks führt er die teaminterne Liste an und hatte eine wahre Breakout-Season. Die Verletzung des Defensive Ends stammt aus Woche 15 und ließ ihn bereits das Spiel gegen die Minnesota Vikings verpassen. Nach einer Rückkehr aufs Feld gegen die Carolina Panthers in Woche 17 und einer limitierten Trainingsteilnahme am Mittwoch, musste Hendrickson die Trainingseinheiten am Donnerstag und Freitag jedoch absagen.

Die New Orleans Saints liegen in dieser Saison auf Rang 4 unter den NFL Defense Reihen. Mit einem stark aufgestellten Roster, hat das Team von Headcoach Sean Payton, sogar ausreichend Tiefe auf der Position des Defensive Ends. In Pro Bowler Cameron Jordan und Marcus Davenport stehen den Saints weiterhin zwei erfahrene Pass-Rusher zur Verfügung. Darüber hinaus zeigte auch der junge Back-Up Carl Granderson gute Ansätze und mit 4 Sacks in den letzten 5 Spielen eine stark ansteigende Form.

Neben dem internen Sack-Leader DE Trey Hendrickson, fehlt den Saints auch Veteran Guard Nick Easton (Gehirnerschütterung). Doch es gibt auch positive Nachrichten für die Saints Fans. Nickel Safety C.J. Gardner-Johnson wurde nach einer Listung auf der Reserve/Covid-19 Liste am Freitag wieder aktiviert. Auch starting Safety Marcus Williams (Knöchel), Backup Quarterback und “Schweizer Taschenmesser” Taysom Hill (Gehirnerschütterung) und Veteran Tight End Josh Hill (Handverletzung) kehren rechtzeitig zum Team zurück.

Star Runningback Alvin Kamara (Reserve/Covid-19), Michael Thomas (Knöchel) und Receiver Deonte Harris (Halsverletzung) stehen derzeit nicht auf dem täglichen Verletzungsbericht, da alle drei noch auf der Reserve-Liste vermerkt sind. Es gibt jedoch weiterhin Anzeichen dafür, dass alle drei am Sonntag wieder spielfähig sind. Thomas und Harris kehrten beide, nach drei Wochen auf der Verletztenliste, am Mittwoch wieder zum Training zurück. Kamara darf, nach dem Covid-19 Protokoll, erst am Sonntag wieder offiziell aktiviert werden.

Foto: imago images / Icon SMI

Related Posts

Kommentieren