fbpx
Hunter Henry

Divisional Round | Chargers aktivieren Hunter Henry weniger als 8 Monate nach Kreuzbandriss Divisional Round

Werbung
image_pdfimage_print

Die Los Angeles Chargers gaben am Montag bekannt, dass sie TE Hunter Henry für das Playoffspiel am Sonntag gegen die New England Patriots zu ihrem aktiven Kader hinzugefügt haben.

Der 2016er 2nd Round Pick stand auf der PUP Liste, nachdem er sich am ersten Tag der OTAs im Mai sein Kreuzband gerissen hatte.

Henry fing im Jahr 2017 immerhin 45 von 62 Pässen in seine Richtung für 579 Yards und vier Touchdowns in 14 Spielen. Außerdem gelangen ihm 2016 als Rookie acht Touchdowns.

Er wird die Tight End Kombination aktuell bestehend aus Antonio Gates und Virgil Green verbessern, die die Chargers in dieser Saison im Einsatz hatten. Die beiden kamen in der Regular Season auf insgesamt nur 543 Yards und drei Touchdowns.

Foto: Jeffrey Beall
Mehr:  QB Drew Lock wird mit einer Schulterverletzung vom Feld gebracht
Werbung

Related Posts

Kommentieren