fbpx

Colts | Coach unverletzt nachdem sein Haus von Kugeln durchsiebt wurde Colts

Werbung
image_pdfimage_print

Wie RTV6 Indianapolis berichtet, wurde das Haus eines Colts-Mitarbeiters in Indianapolis bei einer Schießerei am Muttertag von Kugeln durchsiebt.

Parks Frazier, der Assistent von Colts Headcoach Frank Reich, war glücklicherweise nicht zu Hause, als bis zu acht Verdächtige ungefähr 70 Schüsse auf sein Anwesen abgaben.

Laut Polizeibericht fuhren acht junge Männer in drei Fahrzeugen zum Haus und begannen zu schießen. Die Polizei hat ein Mobiltelefon gefunden, das einer der Verdächtigen am Tatort fallen lassen hat.

Im Zusammenhang mit dem Vorfall wurden bislang keine Festnahmen vorgenommen.

Mehr:  Chiefs und Patrick Mahomes einigen sich auf Vertragsverlängerung um 10 Jahre
Werbung

Related Posts

Kommentieren