fbpx

| Swarco Raiders nach Sieg in Prag Tabellenzweiter

Werbung
image_pdfimage_print

Die Swarco Raiders Tirol fahren in der Austrian Football League (AFL) weiter auf der Erfolgsspur. Am 7. Spieltag der Saison 2015 feierten die Tiroler den dritten Liga-Sieg in Serie. Nach dem 31:22 (0:0, 14:10, 14:12, 3:0)-Sieg bei den Prague Black Panthers klettern sie auf Platz 2 der Tabelle der AFL.

Mit dem Sieg konnten sich die Tiroler zudem für die Niederlage in Prag aus der Vorsaison revanchieren. Damals setzte es die erste Pleite nach acht Siegen in Folge. Entsprechend zufrieden zeigte sich Swarco Raiders Tirol Headcoach Shuan Fatah nach dem Spiel: „Das war ein enorm wichtiger Sieg. Es war nicht nur der erste Auswärtssieg in der AFL in dieser Saison, es war zugleich ein Erfolg über einen sehr starken Gegner.“

Quarterback Sean Shelton brachte 30 von 49 Pässen für 383 Yards mit 2 Touchdowns an. Running Back Fabien-André Gärtner erzielte bei 10 Läufen 30 Yards und einen Touchdown. Zudem fing er 3 Bälle für 40 Yards. Wide Receiver Max Tollinger fing 6 Bälle für 113 Yards und einen Touchdown. Es war sein erstes 100-Yard-Spiel für die Tiroler. Wide Receiver Adrian Platzgummer hatte 9 Catches für 92 Yards und einen Touchdown. Er erzielte bei 2 Läufen zudem 18 Yards und einen Touchdown. Running Back Simon Muigg fing 8 Bälle für 68 Yards. Defensive Back Alexander Achammer führte die Tiroler mit 5,5 Tackles (5 solo) an. Defensive Back Patrick Pilger fing seine vierte Interception.

Am kommenden Wochenende spielen die Swarco Raiders wieder in der BATTLE4TIROL. Dann empfangen sie am Samstag, den 16. Mai die Basel Gladiators im Innsbrucker Tivoli Stadion.

 

Mehr:  Dacia Vikings testen alle AthletInnen
Werbung

Related Posts

Kommentieren