fbpx
Case Keenum Vikings

| Broncos wollen Keenum traden

Werbung
image_pdfimage_print

Wie NFL Networks Ian Rapoport berichtet, versuchen die Denver Broncos Quarterback Case Keenum (30) zu traden. Damit soll auf die Verpflichtung von Quarterback Joe Flacco per Trade reagiert werden.

Sollte sich kein Abnehmer für Keenum, der 2019 mindestens $7 Millionen verdienen soll, finden, wird er wohl ein deutlich geringeres Gehalt hinnehmen müssen oder entlassen werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+VGhlIDxhIGhyZWY9Imh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vaGFzaHRhZy9Ccm9uY29zP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jQnJvbmNvczwvYT4gd2lsbCBub3cgc2hvcCBRQiBDYXNlIEtlZW51bSwgd2hvIGlzIGd1YXJhbnRlZWQgJDdNIGluIDIwMTksIEnigJltIHRvbGQuIElmIHRoZXkgY2Fu4oCZdCwgaXTigJlzIGVpdGhlciBhIG1hc3NpdmUgcGF5Y3V0IG9yIGEgc3RyYWlnaHQgdXAgcmVsZWFzZS4gSGXigJlkIGJlIGEgdG9wIGJhY2t1cC48L3A+Jm1kYXNoOyBJYW4gUmFwb3BvcnQgKEBSYXBTaGVldCkgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9SYXBTaGVldC9zdGF0dXMvMTA5NTczMjg2MDI2NTQyMjg0OD9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5GZWJydWFyeSAxMywgMjAxOTwvYT48L2Jsb2NrcXVvdGU+PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGxhdGZvcm0udHdpdHRlci5jb20vd2lkZ2V0cy5qcyIgY2hhcnNldD0idXRmLTgiPjwvc2NyaXB0Pg==

Keenum kam erst vor der Saison zu den Broncos, nachdem er die Minnesota Vikings ins NFC Championship Game führte.

 

Case Keenum kam 2012 ungedraftet zu den Houston Texans. Er spielte seitdem für die St. Louis Rams, erneut für die Texans, dann wieder für die St. Louis Rams und nach dem Umzug für die Los Angeles Rams. Die Saison 2017 verbrachte er sehr erfolgreich bei den Minnesota Vikings, bevor er vor der Saison 2018 zu den Denver Broncos kam. In 57 Spielen brachte er 1.144 Pässe für 12.661 Yards und 64 Touchdowns bei 42 Interceptions an. Zudem erlief er 5 Touchdowns.

Foto: Keith Allison
Mehr:  The Yard erscheint für EA SPORTS Madden NFL 21 ++ TRAILER
Werbung

Related Posts

Kommentieren