Jacksonville Jaguars Helmet

Jaguars Star-Cornerback Jalen Ramsey bittet um Trade

Dieser Artikel erschien auf footballr.at und footballr.de

Der Agent von Jalen Ramsey hat die Jacksonville Jaguars, nach der Niederlage am Sonntag gegen die Houston Texans, gebeten, seinen Kunden zu traden. Das teilten Quellen gegenüber ESPN mit.

Die Jaguars haben zwar mit interessierten Teams gesprochen, es stünde derzeit aber nicht am Plan, den zweimaligen Pro Bowler zu traden. Im Falle eines Trades würde Jacksonville zwei First Round Pick verlangen.

Trade-Gerüchte haben Ramsey seit der enttäuschenden Jaguars Saison 2018 umgeben. Während des Spiels gegen die Houston Texans geriet Ramsey mit Headcoach Doug Marrone in einen heftigen verbalen Streit an der Sideline.

Ramseys Wunsch die Jaguars zu verlassen rührt von dieser Konfrontation und seiner generellen Enttäuschung über seinen Einsatz im Rahmen der Jaguars Defense her.

Der 24-Jährige gilt allgemein als der beste Corner in der NFL und hat einen neuen Vertrag gefordert, der diesen Status widerspiegelt.

Ramsey spielt im letzten Jahr seines Rookie-Deals und wird in der Saison 2020 unter der Fifth Year Option 13 Millionen Dollar verdienen. Ein Trade von Ramsey wird wahrscheinlich mit einem neuen Vertrag für den Shutdown-Corner einhergehen.

Die Jaguars wählten Ramsey im NFL Draft 2016 an Position 5 in der ersten Runde.

Hol’ dir dein NFL Merchandise im FootballR Shop! https://shop.footballr.at

© FootballR.at