fbpx
NFL Spielplan Nagy NFL Football Franchise Tag Catch Regel NFL Draft NFL Spielplan

| NFL Offenses brechen sämtliche Rekorde

Werbung

image_pdfimage_print

Die Passing und Offense Zahlen sind auf einem Rekordhoch. Die Gesamtanzahl der Completions (2.999), Completion Rate (65,4%), Passing Yards (32.215), Passing Touchdowns (228), Scores (3.030) und Touchdowns (344) sind allesamt neue Rekordwerte.

Doch damit nicht genug! Nachfolgend findest du weitere Rekorde, Meilensteine ​​und andere bemerkenswerte Zahlen aus dem ersten Viertel der Saison:

42: So viele Receptions hat Michael Thomas bislang in dieser Saison

88 Punkte fielen beim Spiel Saints gegen Buccaneers! (Die meisten Punkte in einem Saisonauftakt)

12 mal gab es bereits 400+ Passing Yards Games

11 Quarterbacks mit 1.200+ Passing Yards nach vier Wochen

10 QBs sind am Weg um den Single Seasson Passing Yards Rekord ihrer Franchise zu brechen

7 QBs mit mindestens 10 Passing Touchdowns

6: Patrick Mahomes wurde zum jüngsten QB (22 Jahre, 364 Tage) dem sechs Passing TDs in einem Spiel gelangen.

5: 400+ Passing Yards Spiele in Woche 4 (Die Meisten in der NFL Geschichte)

4 QBs könnten Peyton Mannings Single Season Passing Yards Rekord brechen (5.477 im Jahr 2013). Diese QBs sind: Ben Roethlisberger, Jared Goff, Kirk Cousins und Derek Carr.

3: Anzahl der aufeinanderfolgenden 400+ Passing Yards Spiele von Ryan Fitzpatrick

1: Goff wurde der erste Spieler in der NFL Geschichte mit mindestens 350 Passing Yards und einer Completion Rate von 75.0 Prozent in drei aufeinanderfolgenden Spielen

Mehr:  5 faszinierende Trends nach einem Viertel der NFL Regular Season 2018

Die Spiele waren in dieser Saison bislang auch enger. Der durchschnittliche Unterschied zwischen Sieg und Niederlage lag bei 9,90 Punkte pro Spiel (Der niedrigste Unterschied in den letzten 86 Jahren.

Foto: Austin Kirk

Related Posts

Kommentieren