New England Patriots head coach Bill Belichick walks on the sideline in the third quarter of the NFL, American Football

Nachdem man sich verrechnet hatte | Patriots bekommen weiteren Compensatory Draft Pick Nachdem man sich verrechnet hatte

image_pdfimage_print

Die NFL gab bekannt, dass sie den Patriots einen zusätzlichen Kompensations-Pick für den diesjährigen Draft zugesprochen hat.

Liga-Sprecher Michael Signora sagte in einer Erklärung, dass es eine Fehlberechnung der durchschnittlichen jährlichen Entschädigung gab. Als Ergebnis der Korrektur wurde New England, neben den bereits zweierhaltenen Kompensationspicks, auch der erste Kompensationspick der fünften Runde zugesprochen.

Compensatory Draft Picks werden an ein Team vergeben, das mehr oder bessere Free Agents verliert, als es im Vorjahr erwirbt.

Diese Picks werden in der dritten bis sechsten Runde des Drafts basierend auf dem Wert der verlorenen Free Agents vergeben.

Dieser Wert wird durch eine Formel bestimmt, die auf dem Gehalt, der Spielzeit und den Postseason-Auszeichnungen basiert. Nicht jeder Free Agent, den ein Team verliert, wird durch die Formel abgedeckt.

New England hat mit Platz 96 den höchsten Kompensationswert, was zum großen Teil daran liegt, dass Tom Brady in Tampa Bay landete – und den Super Bowl gewann.

Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden
Foto: imago images / UPI Photo
Mehr:  Das waren die besten Quarterbacks nach den ersten zwei Wochen

Related Posts

Kommentieren

FootballR – Power Ranking Woche 3 Zero Chance – Diese NFL Teams haben keine Chance auf den Titel Beliebteste NFL Teams 2021 FootballR – Top Quarterbacks