fbpx

| Redskins beenden freien Fall von LSU RB Derrius Guice

Werbung
image_pdfimage_print

Derrius Guice’s lange Wartezeit ging zu Ende. Die Washington Redskins beendeten den langen Fall des ehemaligen LSU Star Running Backs, der bis spät in die zweite Runde reichte, mit dem 59. Pick im NFL Draft 2018.

Derrius Guice zählte zu den Top-3 Running Backs im Draft und hätte laut vielen Experten bereits gegen Ende der ersten Draft Runde vom Bord kommen sollen. Allerdings hatten die Teams Bedenken bezüglich seines Verhaltens und auch, da die Besuche bei den Teams vor dem Draft allesamt schlecht verliefen.

Guice gilt mit seinen 5-11 (ca. 1,80 m) und 212 lbs (ca. 96kg) als kraftvoller Running Back, der jedoch auch im offenen Feld durch seine Schnelligkeit schwer einzuholen ist. Unter Experten wird sein Spielstil als jener eines Bruisers in der Art von Marshawn Lynch beschrieben.

Damit ist er kein reiner Power-Running Back oder Speedster, sondern bietet mit seinen Fähigkeiten eine Flexibilität um in allen Spielzügen glänzen zu können.

Er ergänzt nun Chris Thompson, der 2017 sein breakout hatte.

Derrius Guice

Position: RB
Uni: LSU
College Erfahrung: Junior

Foto: Twitter/LSU Football
Mehr:  NFL Mock Draft 2020: Alle Picks der 1st Round
Werbung

Related Posts

Kommentieren