Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Montagsspiel in Woche 13

Hier seht ihr alle Spieler, die vor dem Montagsspiel in Woche 13 auf den Injury Reports ihrer Teams stehen. Spieler auf der Injured-Reserve werden nicht aufgeführt.

 

Die New England Patriots treffen in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 2:15 Uhr auf die Buffalo Bills.

Die Patriots müssen auf Linebacker Ronnie Perkins (Krankheit) verzichten. Die Offensive Lineman David Andrews (Schulter) und Trent Brown (Wade), Defensive Tackle Christian Barmore (Knie), Linebacker Ja’Whaun Bentley (Rippen), Runningback Brandon Bolden (Knie), Kicker Nick Folk (Knie) und Wide Receiver Gunner Olszewski (Knöchel) gelten als ‘fraglich’.

Die Bills listen Guard Cody Ford (Oberarm), Fullback Reggie Gilliam (Knöchel) und Defensive End Efe Obada (Hüfte) als ‘fraglich’.


CHICAGO, IL - DECEMBER 05:Arizona Cardinals Quarterback Kyler Murray (1) points to the side during a NFL, American Footb

NFL Playoff Picture – Woche 13: Postseason Seeds und Draft Order

NFL Playoff Picture ist ein wöchentlicher Blick auf die Teams, die sich ihre Chance auf den Super Bowl LVI sichern wollen.

AFC

SEED TEAM DIVISION RECORD
1 Patriots East 8-4
2 Titans South 8-4
3 Ravens North 8-4
4 Chiefs West 8-4
5 Bills East 7-4
6 Chargers West 7-5
7 Bengals North 7-5

Die Baltimore Ravens waren in Woche 13 als Tabellenführer der AFC gestartet, doch eine Niederlage gegen die Pittsburgh Steelers warf sie auf den dritten Platz zurück. Baltimore verlor in den letzten Sekunden des vierten Viertels durch eine erfolglose Two-Point-Conversion.

Eine Niederlage der Ravens bedeutet, dass die New England Patriots als Nummer 1 in das Monday Night Football Game gegen die Buffalo Bills gehen werden. Eine Niederlage gegen Buffalo würde New England auf einen Wild-Card-Platz zurückwerfen und die Bills zurück an die Spitze der AFC East katapultieren, wo sie die meiste Zeit der Saison verbracht haben.

In the hunt

SEED TEAM DIVISION RECORD
8 Steelers North 6-5-1
9 Colts South 7-6
10 Raiders West 6-6
11 Browns North 6-6
12 Broncos West 6-6
13 Dolphins East 6-7

Die Indianapolis Colts haben sechs ihrer letzten acht Spiele gewonnen, haben aber aufgrund ihres 1-4-Starts, noch einiges zu tun. Die Miami Dolphins haben die viertschlechteste Bilanz in der AFC, aber sie haben sich mit fünf Siegen in Folge wieder ins Rennen um einen Playoffplatz gekämpft.

NFC

SEED TEAM DIVISION RECORD
1 Cardinals West 10-2
2 Packers North 9-3
3 Buccaneers South 9-3
4 Cowboys East 8-4
5 Rams West 8-4
6 Washington East 6-6
7 49ers West 6-6

Die Arizona Cardinals gewannen in Woche 13 erneut und bleiben damit die Nummer 1 in der NFC, ein Spiel vor den Green Bay Packers. Die Cardinals haben zwei Spiele Vorsprung auf die Rams, die in Woche 14 in Arizona gastieren.

Das Washington Football Team und die San Francisco 49ers liegen trotz eines schlechten Saisonstarts mit einem Record von 6-6 auf einem Wildcard-Platz. Washington hat sich mit vier Siegen in Folge in die Playoffs gespielt und wird in den nächsten drei Wochen zweimal auf Dallas treffen, um die Richtung der NFC East zu bestimmen.

In the hunt

SEED TEAM DIVISION RECORD
8 Eagles East 6-7
9 Vikings North 5-7
10 Panthers South 5-7
11 Falcons South 5-7
12 Saints South 5-7

Die Minnesota Vikings haben mit der Niederlage gegen die Detroit Lions (0-10-1) einen herben Rückschlag für ihre Playoff-Chancen erlitten. In Woche 14 treffen sie auf die Steelers – ein Spiel, das für beide Seiten von entscheidender Bedeutung ist. Die New Orleans Saints stehen nach fünf Niederlagen in Folge auf der Kippe und müssen in einer Woche gegen die New York Jets unbedingt wieder in die Spur kommen.

NFL Draft Order

PICK TEAM
1 Lions
2 Texans
3 Jaguars
4 Jets
5 Jets (via Seahawks)
6 Giants (via Bears)
7 Giants
8 Falcons
9 Panthers
10 Vikings


Amon-Ra-St.-Brown

Ex-Junioren-Nationalspieler Amon-Ra St. Brown erlöst die Detroit Lions

Detroit – Was für eine Erlösung für die Detroit Lions! Im zwölften Spiel der Saison gab es für das Team aus Michigan mit dem 29:27-Erfolg gegen die Minnesota Vikings den ersten Sieg. Entscheidender Spieler: Amon-Ra St. Brown!

Der Ex-Nationalspieler der deutschen U19-Auswahl fing kurz vor Schluss einen 11-Yards-Pass von Quarterback Jared Goff zum entscheidenden Touchdown in der Endzone.

Der Rookie, der bei den Lions immer mehr zum wichtigsten Receiver des Teams wird, fing insgesamt zehn Pässe für 86 Yards Raumgewinn. Glückwunsch!


NFL, American Football Herren, USA Commissioner Roger Goodell holds a press conference, PK, Pressekonferenz during Supe

Salary Cap – So viel können die NFL Teams 2022 voraussichtlich ausgeben

Das NFL Network berichtet, dass die Gehaltsobergrenze nach der Reduktion in diesem Jahr wieder gewaltig steigen wird. Demnach soll die Salary Cap2022 bei 208,2 Millionen pro Team liegen.

In der aktuellen Saison beträgt die Salary Cap nur $182,5 Millionen. Die deutliche Senkung um 17 Millionen machte etlichen Teams mit ihrenSalary CapsProbleme. In der kommenden Saison sollen 26 Millionen dazukommen.

Jedes Franchise hat zusätzlich einen gewissen Betrag, den es an im Jahr 2021 nicht ausgegebenen Geldern, in das kommende Jahr mitnehmen kann. Dies erhöht die Cap Grenze der NFL Teams individuell.

  • 2021: $182,5 Millionen
  • 2020: $198,2 Millionen
  • 2019: $188,2 Millionen
  • 2018: $177,2 Millionen
  • 2017: $167 Millionen
  • 2016: $155.27 Millionen
  • 2015: $143.28 Millionen
  • 2014: $133 Millionen
  • 2013: $123 Millionen
  • 2012: $120.6 Millionen
  • 2011: $120 Millionen
  • 2010: Uncapped
  • 2009: $123 Millionen

Da sich die Liga und die Gewerkschaft jedoch darauf geeinigt haben, die wahrscheinlich milliardenschweren Einnahmeausfälle über mehrere Jahre zu verteilen, kann die Obergrenze 2022 wieder annähernd den Stand von vor der Pandemie erreichen.

Die NFL hat ihre Finanzen durch den Abschluss von Fernsehverträgen, die Vermeidung von COVID-19-bedingten Spielabsagen in dieser Saison und die Rückkehr der Fans in vollbesetzte Stadien gestärkt. Die Ausweitung der Regular Season und der Playoffs hat wahrscheinlich ebenfalls zum Anstieg der Obergrenze beigetragen.

Diese Faktoren könnten dazu führen, dass die Obergrenze im Jahr 2023 “erheblich” ansteigt.


October 4, 2020: Minnesota Vikings running back Dalvin Cook (33) carries the ball during the 2nd quarter of an NFL, Amer

Injury Report: Das sind die Verletzten vor den Sonntagsspielen in Woche 13

Hier seht ihr alle Spieler, die vor den Sonntagsspielen in Woche 13 auf den Injury Reports ihrer Teams stehen. Spieler auf der Injured-Reserve werden nicht aufgeführt.

 

Die New York Giants treffen am Sonntag ab 19 Uhr auf die Miami Dolphins.

Die Giants müssen auf Quarterback Daniel Jones (Nacken), Linebacker Trent Harris (Knöchel), Cornerback Adoree’ Jackson (Oberschenkel) und Tight End Kaden Smith (Knie) verzichten. Die Wide Receiver Kadarius Toney (Bauch, Oberschenkel) und Sterling Shepard (Oberschenkel) gelten als ‘unwahrscheinlich’. Wide Receiver John Ross (Krankheit), Fullback Cullen Gillaspia (Wade) und Tight End Kyle Rudolph (Knöchel) sind ‘fraglich’.

Die Dolphins listen Defensive Back Trill Williams (Kniesehne), Runningback Phillip Lindsay (Knöchel), sowie Tight End Adam Shaheen (Knie) als ‘unwahrscheinlich’. Safety Brandon Jones (Knöchel, Ellenbogen) und Linebacker Jaelen Phillips (Hüfte) gelten als ‘fraglich’.

 

Die Indianapolis Colts treten am Sonntag ab 19 Uhr gegen die Houston Texans an.

Die Colts listen Defensive Tackle DeForest Buckner (Knie, Fuß), Tight End Jack Doyle (Knie) und Safety Andrew Sendejo (Wade) als ‘fraglich’.

Die Texans treten ohne Quarterback Deshaun Watson (nicht verletzungsbedingt), Wide Receiver Danny Amendola (Knie), Defensive Back Terrence Brooks (Kniesehne), Offensive Lineman  Justin McCray (Gehirnerschütterung) und Defensive Lineman DeMarcus Walker (Kniesehne). Die Defensive Linemen Jonathan Greenard (Fuß) und Roy Lopez (Krankheit), die Wide Receiver Chris Conley (Krankheit) und Brandin Cooks (Krankheit), Runningback David Johnson (Krankheit, Oberschenkel) und Offensive Lineman Cole Toner (Krankheit) sind ‘fraglich’.

 

Die Minnesota Vikings spielt am Sonntag ab 19 Uhr gegen die Detroit Lions.

Den Vikings fehlen Runningback Dalvin Cook (Schulter), Offensive Tackle Christian Darrisaw (Knöchel), Safety Camryn Bynum (Knöchel) und Linebacker Eric Kendricks (Oberarm). Linebacker Anthony Barr (Knie, Kniesehne), Cornerback Mackensie Alexander (Rippen) und Runningback Kene Nwangwu (Krankheit) sind ‘fraglich’.

Die Lions müssen auf die Linebacker Trey Flowers (Knie) und Jalen Reeves-Maybin (Schulter), Cornerback Bobby Price (Schulter) und Runningback D’Andre Swift (Schulter) verzichten. Defensive End Michael Brockers (Knie) und die Offensive Tackle Matt Nelson (Knöchel) und Penei Sewell (Krankheit, Schulter) sind ‘fraglich’.

 

Die Philadelphia Eagles sind am Sonntag ab 19 Uhr bei den New York Jets zu Gast.

Die Eagles müssen auf Runningback Jordan Howard (Knie) verzichten. Quarterback Jalen Hurts (Knöchel) und Runningback Boston Scott (Krankheit) sind ‘fraglich’.

Bei den Jets gelten Defensive Lineman Sheldon Rankins (Knie) und Tight End Trevon Wesco (Knöchel) als ‘unwahrscheinlich’. Wide Receiver Corey Davis (Leiste), die Defensive Linemen Folorunso Fatukasi (Rücken) und John Franklin-Meyers (Hüfte), Offensive Tackle Morgan Moses (Knie) und Linebacker Quincy Williams (Wade) sind ‘fraglich’.

 

Die Arizona Cardinals treten am Sonntag ab 19 Uhr auf die Chicago Bears.

Die Cardinals treten ohne Safety James Wiggins (Knie) an. Quarterback Kyler Murray (Knöchel), Wide Receiver DeAndre Hopkins (Kniesehne), Offensive Lineman Justin Pugh (Wade) und Cornerback Byron Murphy Jr. (Fuß) sind ‘fraglich’.

Den Bears fehlen die Defensive Lineman Akiem Hicks (Knöchel) und Mario Edwards Jr. (Rippen), sowie Wide Receiver Marquise Goodwin (Fuß, Rippen) und Runningback Damien Williams (Wade). Der Einsatz von Quarterback Justin Fields (Rippen) und Wide Receiver Allen Robinson II (Kniesehne) gilt als ‘unwahrscheinlich’. Linebacker Roquan Smith (Kniesehne) ist ‘fraglich’.

 

Die Los Angeles Chargers treffen am Sonntag ab 19 Uhr auf die Cincinnati Bengals.

Die Chargers treten ohne die Defensive Backs Alohi Gilman (Oberschenkel) und Asante Samuel Jr. (Gehirnerschütterung) an.

Die Bengals listen Runningback Chris Evans (Knöchel), Defensive End Khalid Kareem (Krankheit) und die Wide Receiver Auden Tate (Wade) und Mike Thomas (Krankheit) als ‘unwahrscheinlich’. Die Offensive Linemen Trey Hopkins (Knöchel) und Riley Reiff (Knöchel) sind ‘fraglich’.

 

Die Tampa Bay Buccaneers spielen am Sonntag ab 19 Uhr gegen die Atlanta Falcons.

Den Buccaneers fehlen Wide Receiver Jaelon Darden (Gehirnerschütterung) und Safety Jordan Whitehead (Wade). Guard Ali Marpet (Bauch), Cornerback Jamel Dean (Schulter) und Linebacker Devin White (Oberschenkel) sind ‘fraglich’.

Die Falcons müssen ohne Defensive Lineman Jonathan Bullard (Knöchel) antreten.

 

Die Jacksonville Jaguars sind am Sonntag ab 22:05 Uhr bei den Los Angeles Rams zu Gast.

Bei den Jaguars fällt Cornerback Shaquill Griffin (Gehirnerschütterung) aus. Runningback James Robinson (Ferse, Knie) ist ‘fraglich’.

Die Rams treten ohne Runningback Buddy Howell (Oberschenkel) an. Wide Receiver Odell Beckham Jr. (Rücken), Runningback Darrell Henderson Jr. (Oberschenkel), Cornerback David Long Jr. und Offensive Lineman Rob Havenstein (Fuß) gelten als ‘fraglich’.

 

Das Washington Football Team trifft am Sonntag ab 22:05Uhr auf die Las Vegas Raiders.

Das Football Team tritt ohne die Defensive Backs Landon Collins (Fuß) und Benjamin St-Juste (Gehirnerschütterung), Runningback J.D. McKissic (Gehirnerschütterung) und Guard Wes Schweitzer (Knöchel) an. Die Offensive Linemen Tyler Larsen (Knie) und Ereck Flowers Sr. (Fuß), Tight End Ricky Seals-Jones (Hüfte) und Wide Receiver Curtis Samuel (Leiste) sind ‘fraglich’.

Die Raiders treten ohne Defensive End Carl Nassib (Knie), Linebacker Patrick Onwuasor (Kniesehne) und Tight End Darren Waller (Rücken, Knie) an. Linebacker Nick Kwiatkoski (Knöchel), Wide Receiver DeSean Jackson (Wade), Runningback Josh Jacobs (Knöchel) und Cornerback Keisean Nixon (Knöchel) ‘fraglich’.

Die Baltimore Ravens spielen am Sonntag ab 22:25 Uhr gegen die Pittsburgh Steelers.

Bei den Ravens fehlt Offensive Tackle Cedric Ogbuehi (Oberschenkel). Wide Receiver Miles Boykin (Finger) gilt als ‘unwahrscheinlich’. Die Cornerbacks Anthony Averett (Schulter, Knöchel), Jimmy Smith (Nacken), Chris Westry (Oberschenkel), Marlon Humphrey (Krankheit) und Tavon Young (Krankheit), die Linebacker Patrick Queen (Rippen), Jaylon Ferguson (Krankheit) und Odafe Oweh (Schulter), Offensive Lineman Patrick Mekari (Knöchel), Fullback Patrick Ricard (Oberschenkel, Fuß) und Tight End Nick Boyle (Knie) sind ‘fraglich’.

Den Steelers fehlen Cornerback Joe Haden (Fuß) und Defensive End Isaiah Buggs (Knöchel).

 

Die San Francisco 49ers spielen ab 22:25Uhr gegen die Seattle Seahawks.

Den 49ers fehlen Linebacker Dre Greenlaw (Leiste), Wide Receiver Deebo Samuel (Leiste), Runningback Trey Sermon (Knöchel) und Defensive Lineman Maurice Hurst (Wade). Linebacker Fred Warner (Kniesehne) gilt als ‘unwahrscheinlich’. Der Einsatz von Linebacker Marcell Harris (Gehirnerschütterung) ist ‘fraglich’.

Bei den Seahawks gilt Offensive Lineman Damien Lewis (Ellenbogen, nicht verletzungsbedingt) als ‘unwahrscheinlich’. Die Runningbacks Rashaad Penny (Kniesehne), Alex Collins (Bauch) und Travis Homer (Wade) sind ‘fraglich’.

 

Die Denver Broncos treffen in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 2:20 Uhr auf die Kansas City Chiefs.

Bei den Broncos gilt der Einsatz von Safety Kareem Jackson (Nacken) und Offensive Tackle Bobby Massie (Knöchel) als ‘unwahrscheinlich’. Runningback Mike Boone (Hüfte), Defensive End Shelby Harris (Knöchel) und Wide Receiver Tyrie Cleveland (Kniesehne) sind ‘fraglich’.

Die Chiefs müssen auf Cornerback Rashad Fenton (Knie) und Offensive Lineman Lucas Niang (Rippen) verzichten. Runningback Clyde Edwards-Helaire (Krankheit) ist ‘fraglich’.


CHICAGO, IL - NOVEMBER 21: Chicago Bears quarterback Andy Dalton (14) in action before a NFL, American Football Herren,

Andy Dalton wird auch in Woche 13 für die Bears starten

Die Chicago Bears werden Andy Dalton für das Spiel gegen die Arizona Cardinals aufstellen, da Justin Fields nach seiner Rippenverletzung noch immer nicht einsatzbereit ist.

Dalton war für Fields eingesprungen, nachdem sich der Rookie-Quarterback bei der 16-13 Niederlage gegen die Baltimore Ravens  verletzt hatte. Bei MRT-Untersuchungen nach dem Spiel wurden angeblich einige gebrochene Rippen festgestellt.

Nick Foles wird Dalton am Sonntag als Backup dienen.

Es wird der zweite Start in Folge für Dalton sein, der die Bears zu einem Thanksgiving-Sieg gegen die Detroit Lions führte. Er brachte 61,5 % seiner Pässe für 317 Yards, einen Touchdown und einen Pick beim 16:14-Sieg an.

Justin Fields übernahm in Woche 3 die Rolle des Starters und warf bisher vier Touchdowns und acht Interceptions, während der 34-jährige Dalton in dieser Saison vier Scores und zwei Picks erzielte.

Wide Receiver Allen Robinson ist wegen einer Oberschenkelverletzung gegen die Cardinals ebenfalls fraglich.

Chicago Bears vs Arizona Cardinals ()

Die Bears (4-7) treffen auf eine Mannschaft aus Arizona, die Berichten zufolge Star-Quarterback Kyler Murray und DeAndre Hopkins zurückerwartet.


NEW ORLEANS, LA - OCTOBER 03: New York Giants quarterback Daniel Jones (8) warms up before the football game between the

QB Daniel Jones kann gegen Dolphins nicht spielen

Der Quarterback der New York Giants, Daniel Jones, ist wegen einer Nackenverletzung nicht spielberechtigt und wird deshalb das Spiel am Sonntag gegen die Miami Dolphins verpassen, bestätigte Head Coach Joe Judge am Freitag.

Miami Dolphins vs New York Giants ()

Judge lehnte es ab, auf Einzelheiten der Verletzung einzugehen, sagte aber, dass Jones nur für diese Woche ausfällt, da die Verletzung derzeit nicht als saisonbeendend angesehen wird.

Jones hatte sich in der vergangenen Woche beim Sieg gegen die Philadelphia Eagles eine Nackenzerrung zugezogen.

Quarterback Mike Glennon wird in Woche 13 starten, Jake Fromm dient als Backup.

Glennon war in dieser Saison bereits einmal für Jones eingesprungen und warf in Woche 5 bei der Niederlage gegen die Dallas Cowboys einen Touchdown und zwei Interceptions. Der 31-Jährige hat seit 2018 nur fünf Starts gemacht.

Jones hat in dieser Saison 10 Touchdowns und sieben Picks geworfen, während er die Giants zu einem 4-7-Rekord geführt hat.

Die Giants werden auch ohne Cornerback Adoree’ Jackson antreten. Die Wide Receiver Kadarius Toney und Sterling Shepard sind als fraglich eingestuft.


December 2nd, 2020: Ben Roethlisberger 7 during the Pittsburgh Steelers vs Baltimore Ravens game at Heinz Field in Pitts

Ben Roethlisberger wird nach 2021 wohl nicht mehr für die Steelers spielen

Der Quarterback der Pittsburgh Steelers, Ben Roethlisberger, hat ehemaligen Teamkollegen und einigen innerhalb der Organisation mitgeteilt, dass er glaubt, seine letzte Saison mit dem Team zu verbringen.

Es sei “höchst unwahrscheinlich”, dass Roethlisberger seine Karriere bei einem anderen Team fortsetzt, so dass der Ruhestand seine einzige Alternative sei.

Roethlisberger hat seine gesamte 18-jährige Karriere in Pittsburgh verbracht und hält die Franchise-Rekorde für Touchdown-Pässe, Passing Yards und Siege. Er hat zwei Super Bowls gewonnen und wurde sechs Mal in die Pro Bowl gewählt, was ihm wahrscheinlich einen Platz in der Hall of Fame bescheren wird.

Der 39-Jährige wird am Ende der Saison ein Free Agent sein. Er kehrte 2021 mit einem reduzierten Gehalt zum Team zurück, nachdem er im letzten Jahr geschwächelt hatte.

Roethlisberger, der einst als vertikaler Passer bekannt war, hat sein Spiel in den letzten Jahren weiterentwickelt, um seine nachlassende Armkraft auszugleichen. In 10 Spielen dieser Saison warf er Pässe für 2.522 Yards, 14 Touchdowns und sechs Interceptions.

Die Steelers (5-5-1) befinden sich in Woche 13 außerhalb der AFC-Playoffs.


SAN FRANCISCO, CA - SEPTEMBER 13: Arizona Cardinals quarterback Kyler Murray (1) and Arizona Cardinals wide receiver DeA

Kyler Murray und DeAndre Hopkins sollen in Woche 13 wieder spielen

Die Arizona Cardinals werden wahrscheinlich ihre beiden größten Stars wieder am Feld haben.

Chicago Bears vs Arizona Cardinals ()

Quarterback Kyler Murray und Wide Receiver DeAndre Hopkins werden voraussichtlich am Sonntag gegen die Chicago Bears spielen, sofern es keine Rückschläge gibt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2Jsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9JnF1b3Q7dHdpdHRlci10d2VldCZxdW90OyBkYXRhLXdpZHRoPSZxdW90OzU1MCZxdW90OyBkYXRhLWRudD0mcXVvdDt0cnVlJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDtwIGxhbmc9JnF1b3Q7ZW4mcXVvdDsgZGlyPSZxdW90O2x0ciZxdW90OyZndDtGcm9tIFRORiBGaXJzdCBMb29rOiBUaGUgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvQVpDYXJkaW5hbHM/c3JjPWhhc2gmYW1wO2FtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3JnF1b3Q7Jmd0OyNBWkNhcmRpbmFscyZsdDsvYSZndDsgYXJlIGV4cGVjdGVkIHRvIGhhdmUgYm90aCBRQiBLeWxlciBNdXJyYXkgKGFua2xlKSBhbmQgV1IgRGVBbmRyZSBIb3BraW5zIChoYW1zdHJpbmcpIG9uIHRoZSBmaWVsZCB0aGlzIFN1bmRheSwgYmFycmluZyBhIHNldGJhY2ssIHNvdXJjZXMgc2F5LiAmbHQ7YSBocmVmPSZxdW90O2h0dHBzOi8vdC5jby9qWnJJZ0lnYmJ3JnF1b3Q7Jmd0O3BpYy50d2l0dGVyLmNvbS9qWnJJZ0lnYmJ3Jmx0Oy9hJmd0OyZsdDsvcCZndDsmYW1wO21kYXNoOyBJYW4gUmFwb3BvcnQgKEBSYXBTaGVldCkgJmx0O2EgaHJlZj0mcXVvdDtodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL1JhcFNoZWV0L3N0YXR1cy8xNDY2NTAyMjE5MzAyNDIwNDgwP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZncmcXVvdDsmZ3Q7RGVjZW1iZXIgMiwgMjAyMSZsdDsvYSZndDsmbHQ7L2Jsb2NrcXVvdGUmZ3Q7Jmx0O3NjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzJnF1b3Q7IGNoYXJzZXQ9JnF1b3Q7dXRmLTgmcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9zY3JpcHQmZ3Q7

Murray und Hopkins haben die letzten drei Spiele von Arizona aufgrund von Knöchel- bzw. Oberschenkelverletzungen verpasst. Die Cardinals, die ohne das Duo dennoch zwei Spiele gewonnen, kommen nun von ihrer Bye Week. (Welches Team hat wann BYE?)

Murray war einer der MVP-Favoriten, bevor er sich in Woche 8 eine Verstauchung des Knöchels zuzog. Der 24-Jährige hat in dieser Saison 72 % seiner Pässe angebracht, 17 Touchdowns erzielt und sieben Interceptions gemacht und eine Bilanz von 7-1 erzielt. Außerdem hat er drei Scores erlaufen.

Hopkins kam vor seinem Ausscheiden auf 35 Receptions für 486 Yards. Er führt die Cardinals mit sieben Touchdown Catches im Jahr 2021 an.

Arizona hat mit 9-2 die beste Bilanz der Liga.


FOXBOROUGH, MA - JANUARY 04: New England Patriots head coach Bill Belichick reacts to a play during an AFC Wild Card ga

Bill Belichick ist der Favorit auf “Coach of the Year” Award

Bill Belichick gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten als einer der besten, wenn nicht der beste Trainer der NFL und wurde in dieser Zeit dreimal zum Trainer des Jahres gewählt. Aber es ist schon 11 Jahre her, dass ihm diese Ehre zuteil wurde, obwohl er in den letzten sechs Seasons drei Super Bowls gewonnen hat.

Wenn es nach den aktuellen Einschätzungen geht, könnte das Warten bald ein Ende haben.

Der langjährige Patriots-Coach übernahm die Favoritenrolle, nachdem New England am Sonntag mit dem 36-13-Sieg gegen die Titans seinen sechsten Sieg in Folge einfuhr. Weitere Favoriten auf den Award sind Kliff Kingsbury dicht gefolgt von Packers-Coach Matt LaFleur.

Es war ein langsamer Aufstieg an die Spitze der Liste für Belichick, dessen Patriots einen uninspirierenden Start von 2-4 hatten und als Außenseiter in die Playoffs, geschweige denn in die Division gingen. Seitdem hat New England seine letzten sechs Spiele gewonnen und sich damit die Spitzenposition in der AFC East gesichert.

Wie bei Belichick schon so oft ist die Defense das Aushängeschild des diesjährigen Teams. New England lässt die wenigsten Punkte pro Spiel zu (15,8) und steht an zweiter Stelle bei der Anzahl der Takeaways (25).

Die größere Überraschung findet sich auf der Quarterback Position, wo Rookie Mac Jones unter Belichicks Aufsicht zu einem gefährlichen Passer für die beste Offense der NFL gereift ist. New England hat während seiner sechs Spiele andauernden Siegesserie 35,2 Punkte pro Spiel erzielt – das ist der beste Wert der Liga -, während Jones seit Woche 7 das beste Passer Rating (106,4) aller Starter vorweisen kann.

Die Messlatte für Belichick liegt sehr hoch. In den drei Jahren, in denen er diesen Preis gewonnen hat, konnten seine Patriots mindestens 14 Siege verbuchen, was bei der diesjährigen Mannschaft nicht der Fall sein wird.


prosieben-maxx thanksgiving nfl spielplan

ProSieben MAXX Programm – Diese NFL Spiele erwarten dich am 13. Spieltag

Am Sonntag, den 05.12.2021, werden 3 NFL Spiele im Free TV (auf ProSieben MAXX) bzw. als gratis Stream (auf ran) übertragen.

In Woche 13 der NFL Regular Season 2021 siehst du ab 19 Uhr das Spiel der Atlanta Falcons gegen die Tampa Bay Buccaneers auf ProSieben Maxx. Zusätzlich hast du die Möglichkeit das parallel laufende Spiel zwischen den Cincinnati Bengals und den Los Angeles Chargers auf ran zu streamen.

Am Abend erwartet dich ab 22:25 Uhr dann noch die Partie zwischen den Seattle Seahawks und den San Francisco 49ers wieder im TV.

Seattle Seahawks vs San Francisco 49ers ()


ATLANTA, GA - NOVEMBER 28: New Orleans Saints Quarterback Taysom Hill (7) during the NFL, American Football Herren, USA

TNF vs. Cowboys – Taysom Hill wird für die Saints starten

Taysom Hill wird als Quarterback für die New Orleans Saints im Thursday Night Football-Spiel gegen die Dallas Cowboys starten, wie Mike Triplett von ESPN berichtet.

New Orleans Saints vs Dallas Cowboys (Pünktlich)

Hill nahm am Mittwoch am Training teil und New Orleans hat ihn vom Injury Report gestrichen. Der 31-Jährige hat die letzten beiden Spiele wegen einer Fußverletzung verpasst.

Saints Headcoach Sean Payton sagte am Dienstag, dass das Team abwarten wolle, wie Hills Fuß auf die Aktivitäten am Mittwoch reagiere, bevor man einen Starter bekannt gebe.

Trevor Siemian spielte in den vergangenen Wochen, als Hill und Starting Quarterback Jameis Winston beide ausfielen. Er warf Pässe für 377 Yards, vier Touchdowns und drei Interceptions bei den zwei Niederlagen.


November 22, 2020: Detroit Lions running back Adrian Peterson (28) runs off the field after a loss to the Detroit Lions

Seahawks nehmen Adrian Peterson unter Vertrag

Die Seattle Seahawks haben den erfahrenen Running Back Adrian Peterson in das Practice Squad aufgenommen, wie das Team am Mittwoch mitteilte.

“Ich freue mich darauf, zu sehen, wie er sich schlägt und wo er sich einfügen kann”, sagte Head Coach Pete Carroll. “Er ist ein unglaublicher Kämpfer und ein großartiger Kerl, also bin ich gespannt darauf, ihm eine Chance zu geben, mit unseren Jungs auf dem Feld zu stehen.”

Die Tennessee Titans hatten Peterson Ende November nach drei Spielen entlassen. Er kam in Tennessee auf 82 Yards und erzielte durchschnittlich 3 Yards pro Lauf.

Peterson, der für Spiele in den aktiven Roster befördert werden kann, soll die verletzungsgeplagte Running Back Position von Seattle unterstützen. Die Seahawks haben ihren Runningback Chris Carson durch eine Nackenoperation verloren, während Rashaad Penny und Travis Homer ebenfalls angeschlagen sind.

Der 36-jährige Peterson liegt mit 14.902 Rushing Yards auf Platz fünf der NFL-Geschichte.

Die Seahawks mussten eine Monday Night Football Niederlage gegen das Washington Football Team hinnehmen und haben sechs ihrer letzten sieben Spiele verloren. In der NFC West liegt Seattle mit einem 3-8 Record auf dem letzten Platz.


MINNEAPOLIS, MN - OCTOBER 31: Dallas Cowboys Wide Receiver Cedrick Wilson (1) walks to the sideline before a game betwee

Injury Report: Das sind die Verletzten vor dem Donnerstagsspiel in Woche 13

Hier seht ihr alle Spieler, die vor dem Donnerstagsspiel in Woche 13 auf den Injury Reports ihrer Teams stehen. Spieler auf der Injured-Reserve werden nicht aufgeführt.

 

Die Dallas Cowboys treffen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 2:20 Uhr auf die New Orleans Saints.

Bei den Cowboys fällt Wide Receiver Cedrick Wilson (Knöchel) aus. Die Wide Receiver Amari Cooper (Covid) und Malik Turner (Krankheit) gelten als ‘fraglich’.

Den Saints fehlen dabei Linebacker Kaden Elliss (Kniesehne) und die Defensive Ends Tanoh Kpassagnon (Knöchel) und Marcus Davenport (Schulter). Die Offensive Tackle Terron Armstead (Knie) und Ryan Ramczyk (Knie), sowie Runningback Alvin Kamara (Knie) sind ‘fraglich’.


DETROIT, MI - SEPTEMBER 12: Detroit Lions running back D Andre Swift (32) accelerates after getting into the backfield d

Schulterverletzung – D’Andre Swift wird mehrere Wochen ausfallen

Der Detroit Lions Running Back D’Andre Swift könnte mit einer Schulterverletzung mehrere Wochen ausfallen.

Die Lions gehen mit ihrem Star-Runningback vorsichtig um, da er mit einer Gelenkverletzung zu kämpfen hat, berichtet ESPN.

Swift erlitt die Verletzung im zweiten Viertel der 16-14-Niederlage gegen die Chicago Beats an Thanksgiving. Der Tailback verließ das Spiel und kehrte nicht mehr zurück.

Lions Headcoach Dan Campbell sagte am Montag, Swift fühle sich immer noch wund und es sei schwer vorstellbar, dass er am Sonntag im Spiel gegen die Minnesota Vikings zur Verfügung stehe.

Der Runningback war einer der Lichtblicke für die Lions in dieser sieglosen Saison. Swift hat 984 Yards erzielt – 555 Rushing und 429 Receiving – weiters hat er sechs Touchdowns erzielt.

Jamaal Williams wird wahrscheinlich mehr Snaps bekommen, wenn Swift ausfällt. Er erlief 388 Yards und zwei Touchdowns, dazu kamen 21 Catches für 117 Yards. Godwin Igwebuike und Jermar Jefferson könnten ebenfalls eine Option im Backfield sein.