fbpx
Carsten Spengemann ProSieben Maxx

| Großes FootballR Interview mit Pro7 Maxx Kommentator Carsten Spengemann

Erfahre mehr über den beliebten ProSieben MAXX Kommentator Carsten Spengemann, der dich regelmäßig durch deine NFL Football Abende begleitet. FootballR sprach mit Carsten in einem ausführlichen Interview darüber warum er öfter mal mit seiner Hundedame über Spieler spricht und wie er mit Kritik umgeht.

FootballR: Moin Carsten, danke für deine Zeit! Du bist ja relativ früh zum Football gekommen. Was hat dich denn an diesem Sport am meisten fasziniert?

Carsten: Ich war im Stadion in Miami und fand das alles einfach extrem faszinierend. Es war einfach was anderes als Volksparkstadion und HSV. Alleine das Aufwärmen war eine Show für sich. Das fand ich extrem spannend und das hat mich dann so mitgenommen, dass ich gesagt habe, das interessiert mich. Dann bin ich mit allen möglichen Zeitungen und Zeitschriften, die ich am Flughafen finden konnte, nach Hause geflogen und habe im Flieger festgestellt, dass das irgendwie meine Sportart ist. Und so fing dann alles an.

FootballR: Wie war das mit den Regeln? Denn ich sag es mal so: Die Footballregeln sind nicht gerade leicht. Und auch nicht sofort zu verstehen.

Carsten: Ich habe da ein echt vernünftiges Buch gefunden und habe mich dann eingelesen. Aber frage mich nicht mehr wie das Buch hieß. Am Anfang habe ich natürlich nur das nötigste verstanden. Aber mit Schulenglisch ging das dann irgendwie. Es ist ja am Ende auch kein Hexenwerk.

FootballR: Welchen Weg die Regeln zu lernen würdest du denn den Leuten empfehlen, die jetzt gerade neu zum Football kommen?

Carsten: Ich glaube, es ist wirklich am sinnvollsten, wenn es dir jemand erklärt. Jemand, der Football kennt und Football versteht. Lesen ist immer gut, aber jemand der dir das mit Emotionen und Freude an der Sache erklärt, ist natürlich wesentlich besser und bringt dann sicher auch mehr für einen persönlich.

FootballR: Dein Kumpel und ebenfalls ran NFL Mitglied Patrick Esume hat ja gerade ein Buch geschrieben – welches noch immer auf der Bestsellerliste steht. Denkst du denn auch selbst darüber nach ein Buch zu schreiben?

Carsten: Nein! Ich habe zwar viel erlebt, aber doch lange nicht so viel wie Coach Esume. Wie Patrick das gemacht hat, ist das großartig. Das Ding nimmt jeden mit; egal ob Neueinsteiger oder Football Nerd, der auch noch selbst spielt. Es ist eine total unterhaltsame Reise. Alleine wie er von seinen Coaching Erfahrungen spricht ist ein Highlight. Und nicht jeder, der sich mit Football auseinander setzt, muss ein Buch schreiben. In dem Buch von Kutsche (Footballerei) habe ich einen Einwurf geschrieben wie ich zum Football kam und was Football für mich bedeutet. Das waren 15 Seiten. Das reicht dann auch.

FootballR: Treffen sich Patrick Esume und du eigentlich auch mal persönlich außerhalb von ran?

Carsten: Wir treffen uns natürlich auch so. Wir haben denselben Freundeskreis, wir gehen in dasselbe Sportstudio und trainieren da auch mal zusammen. Man sieht sich und man kennt sich seit 27 Jahren. Wenn du dich so lange kennst, dann verbringst du auch gerne Zeit mit dem anderen. Es ist natürlich spannend, wenn man mit ihm arbeiten darf, denn dann ist es doppelt und dreifach schön und immer lustig. Es ist einfach immer entspannt, sei es bei ran oder privat.

FootballR: Wo du die Arbeit bei ran ansprichst… Trotz deiner wirklich hohen Beliebtheit gibt es ja gerade bei ran auch Kritik. Im Zeitalter von Social Media ist das sicher nichts neues für dich. Wie reagierst du denn auf Kritik?

Carsten: Wenn mich jemand kritisiert und das nicht total unter der Gürtel Linie ist, nehme ich mir auch mal gerne die Zeit das zu kommentieren. Vielleicht ist es eine Kritik, die mich verbessert und das hilft mir dann auch weiter. Und wir machen das bei ran ja nicht weil wir Football schauen wollen, sondern weil wir die Aufgabe haben den Leuten den Sport zu erklären und ihn zu kommentieren. Und dadurch dass wir Icke mit seiner großartigen Funktion haben, haben wir natürlich auch eine direkte Anbindung an den Zuschauer. Da gehört es für mich eben dazu das man auch antwortet. Und wenn einer mal etwas böses schreibt, womit ich nichts anfangen kann dann schreibt er das. Das gehört in der heutigen Zeit auch dazu.

Weiter geht’s auf der nächsten Seite mit Carsten’s Wild Card Game und wie er sich darauf vorbereitet. Weiters erfährst du wo und wie er sich informiert, welche Super Bowl Begegnung er sich wünscht und vieles mehr.

ProSieben MAXX / Bene Müller
ProSieben MAXX / Bene Müller
ProSieben MAXX / Bene Müller
ProSieben MAXX / Bene Müller

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by