Folge FootballR

Hi, was suchst du?

FootballR - NFL - Ein dynamischer Moment während eines American-Football-Spiels, in dem Spieler zweier Teams in einem Gewirr aus Gliedmaßen und Ausrüstung aufeinanderprallen, um die Vorherrschaft auf dem Spielfeld kämpfen und ein Tush Push Manöver ausführen. Diese Beschreibung wurde automatisch generiert.
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Interview

“Tush Push” bleibt legal: Liga bestätigt Entscheidung für die Saison 2024

Lesezeit: 2 min

In einer kürzlich abgehaltenen Telefonkonferenz hat -Manager Troy Vincent klargestellt, dass der kontroverse Spielzug “Tush Push” auch in der kommenden Saison 2024 legal bleiben wird. Diese Entscheidung kommt trotz früherer Bedenken von NFL Commissioner Roger Goodell, der den “Tush Push” dauerhaft verbieten lassen wollte.

Hintergrund des “Tush Push”

Der “Tush Push”, auch als “brotherly shove” bekannt, hat in der vergangenen NFL-Saison für Aufsehen gesorgt, insbesondere durch die Anwendung der Philadelphia unter der Führung von Quarterback Jalen Hurts. Bei diesem Spielzug schleicht sich der Quarterback in kurzen Yardage-Situationen nach vorne und erhält dabei Unterstützung von seinen Teamkollegen im Backfield.

Uneinigkeit in der NFL-Führungsebene

Obwohl einige Spieler anderer Teams im vergangenen Jahr Verletzungen erlitten haben, die zu Diskussionen über eine mögliche Abschaffung des “Tush Push” führten, gibt es laut Jeff Miller, dem Executive Vice President der Liga für Gesundheit und Sicherheit der Spieler, nicht genügend Verletzungsdaten, um einen Vorschlag für ein Verbot des Spielzugs vorzulegen.

“Es gab einfach keine Verletzungsdaten, die dem Komitee die Möglichkeit gegeben hätten, eine Entscheidung zu treffen… Besorgnis? Sicher, wie wir besprochen haben. Aber nicht die Art von Verletzungsdaten, die Troy beschrieben hat und nach denen das Komitee suchen würde.”

Troy Vincent bekräftigt Entscheidung

Troy Vincent betonte in der Telefonkonferenz, dass es das Beste sei, den “Tush Push” in Ruhe zu lassen. Er lobte auch die Philadelphia Eagles für ihre effektive Umsetzung des Spielzugs und wiederholte seine frühere Aussage, dass es keinen Sinn mache, den Spielzug zu verbieten.

“… Aber der Spielzug wurde von mehr Teams ausprobiert, als wir in den letzten Jahren gesehen haben. Und Philly hat es gut gemacht. Die Eagles haben diesen speziellen Spielzug gut ausgeführt.”

Advertisement. Scroll to continue reading.

Während einige Bedenken hinsichtlich der Verletzungsgefahr bestehen, argumentieren Befürworter des Spielzugs, dass er das Spiel bereichert und effektiv von bestimmten Teams eingesetzt werden kann.

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

Editors Pick

Trade Deadline, Practice-Squad und Postseason-Regeln angepasst

NFL News

Neues Hybrid-Kickoff-System inspiriert von der XFL

NFL News

NFL Regeländerungen – In einer bemerkenswerten Entwicklung hat das NFL Competition Committee eine Reihe von Regeländerungen vorgeschlagen, die das Gesicht des Spiels für die...

Top Story

Im Mai haben die NFL-Teams eine Regel für das Jahr 2023 genehmigt, die es jedem Team erlaubt, einen 49. Spieler als Notfall-Quarterback einzusetzen. Die...

NFL News

In unserer Serie "NFL Regeln verständlich erklärt" zeigen wir dir während der Offseason immer wieder einzelne Regeln der Liga. Diesmal geht es um Ineligible...

Analyse

Das Competition Committee der NFL hat eine neue Regel vorgeschlagen, wonach ein Fair-Catch beim Kickoff an der 25-Yard-Line platziert wird, auch wenn er zum...

Advertisement
×