Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

College

European Chasers – Luke Wentz schreibt Geschichte

Lesezeit: 4 min

Eigentlich war das Camp bei der University of Virginia garnicht in der Tourplanung enthalten. Doch als die Truppe um PPI und Brandon Collier das College besichtigten, haben sie eine spontane Einladung zum Camp erhalten. Die College Coaches müssen also bereits beim Anblick der Athleten aus Europa erahnt haben, welche Fähigkeiten in ihnen stecken. Kurzerhand wurde die Tourplanung geändert. Die Jungs haben sich entschieden ihren wohlverdienten Strandtag ausfallen zu lassen und nach all den Camps noch eine Sonderschicht beim College aus Virginia einzulegen.

Kurz vor Ende der Dreamchasers Tour war es also dann soweit.

History was made

Der Headcoach der Virginia Cavaliers, Bronco Mendenhall höchstpersönlich, hinterlegte bei unserem deutschen Quarterback Luke Wentz sein Interesse. Dieses BIG-TIME-OFFER kann man garnicht hoch genug einschätzen. Denn Luke kommt direkt aus einer deutschen Liga und kann keine USA Highschool Erfahrungen vorweisen. Gerade auf der Schlüsselposition des Footballs ist das ein Novum im US College Football. Damit hat Luke Wentz tatsächlich die Chance der, nach unseren Informationen, erste Deutsche Quarterback im Division 1 College Football zu werden.

Ebenfalls besonders, ist der “frühe” Zeitpunkt der öffentlichen Interessensbekundung durch die Virginia Cavaliers. Natürlich konnten während der Dreamchasers Tour schon einige Jungs Angebote sammeln. Doch das Scouting auf der Quarterback-Position unterscheidet sich nochmals grundlegend von dem der anderen Positionen. Es ist sehr detailreich und langwierig mit unglaublich vielen Stunden Videoanalyse. Die Coaches wollen sichergehen, dass die Talente, die für die Position des Spielmachers geholt werden, auch tatsächlich die Rolle des Teamleaders ausfüllen können. Dabei zählen neben Talent und Leistung auch vorallem der Charakter und die Mentalität.

So wäre es also eher zu erwarten gewesen, dass sich die Colleges im Nachgang zur Tour mit weiterem Videomaterial versorgen lassen und sich erst Wochen bis Monate später ihr Interesse an einem Quarterback vermelden. Mit dem schnellen Angebot zeigt die UVA, dass Luke es geschafft hat die Verantwortlichen rund um Headcoach Bronco Mendenhall in der Kürze der Zeit bereits zu überzeugen.

Das Interesse der UVA ist also bereits hinterlegt. Ob es im Nachgang auch zu einer festen Zusage von seitens des Colleges und auch von Luke kommen wird, wird sich zeigen. FootballR hält euch auch weiterhin auf dem Laufenden.

Advertisement. Scroll to continue reading.

! GLÜCKWUNSCH LUKE !

 

Das ist Luke Wentz:

European Chasers: Luke Wentz / QB / Deutschland

Weitere Artikel aus der Reihe:

European Chasers – Die neue FootballR Artikelreihe

Advertisement. Scroll to continue reading.

European Chasers – Die ersten Camps hatten es in sich

Luke Wentz
Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

College

Gestern wurde es nun auch offiziell verkündet. Lorenz Metz wird Starter in der Offensive Line der Cincinnati Bearcats! Gleichzeitig bedeutet das, wir werden unsere...

College

In Kooperation mit ran überträgt ProSieben MAXX in diesem Jahr einige ausgewählte College Spiele im deutschen Free TV. Ab Samstag den 31. August 2019...

College

Jairo Faverus gehört ohne Frage zu den talentiertesten Cornerbacks die Europa derzeit im Jugendbereich zu bieten hat. Jairo stammt aus Amsterdam und spielte bis...

College

Nach der Meldung aus Dänemark um Magnus Møller, ist es nun auch für einen 16 Jährigen Deutschen Wirklichkeit. Maurice Heims von den Hamburg Swans...

College

In den USA kämpfen die Teilnehmer der diesjährigen PPI Dreamchasers Tour um Division 1 Offers. Derweilen folgt das nächste Geschichtsträchtige Offer in Europa, genauer...

College

Joshua Orugboh / DL / England: Southwest Minnesota State University (Commited) Liridon Mujezinovic / OT / Niederlande: Temple University (Commited) Richard Agyekum / CB /...

College

Auch 2019 bringt Brandon Collier mit Premier Players International europäische Talente in die USA, um deren Traum vom College Football real werden zu lassen....

Advertisement