Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
imago images / Icon SMI

NFL

Browns ohne HC Stefanski in der Wild Card Runde

Cleveland Browns Headcoach Kevin Stefanski wurde positiv auf covid-19 getestet und fehlt seinem Team am Sonntag in der Wild Card Runde gegen die Pittsburgh Steelers.

Lesezeit: 3 min

Cleveland Browns Headcoach Kevin Stefanski wurde positiv auf covid-19 getestet und fehlt seinem Team am Sonntag in der Wild Card Runde gegen die Pittsburgh Steelers. Neben Stefanski wurden auch zwei weitere Angestellte und zwei Spieler positiv getestet und fehlen ebenfalls.

Bei den beiden Spielern handelt es sich um den Pro Bowl Offensive Liner Joel Bitonio und den Widereceiver KhaDarel Hodge. Dies wurde vom Bronws NFL Player Association President JC Tretter am Dienstag bestätigt. Nach Quellen von ESPN sind es unter den Angestellten der Defensive Back Coach Jeff Howard und Tight End Coach Drew Petzing, die betroffen sind.

Nach Regeln der NFL muss jede positiv getestete Person mindestens 10 Tage in Quarantäne verbringen. Eine Änderung der Regelung für die Wild Card und Playoffs, ist laut NFL Sprecher Brian McCarthy derzeit nicht vorgesehen. Während der Personenkreis innerhalb der Cleveland Browns derzeit fünf Personen umfasst, halten die Prüfungen der Kontaktketten weiter an. In der Zwischenzeit haben die Browns sofort reagiert und ihre Anlagen am Dienstag geschlossen.

Darüber hinaus muss man in Cleveland auf den möglichen Ersatz von Bitonio, Guard Nick Harris (Knieverletzung), und Defensive End Oliver Vernon (Achilles) verzichten. Beide wurden auf die Injured-Reserve List gesetzt.

Ohne Headcoach Kevin Stefanski und Star-Guard Joel Bitonio, fehlen in den Reihen der Browns zwei der wichtigsten Akteure. Ausgerechnet jetzt, im ersten Playoff Spiel seit 2002. In einem Statement verkündete die Franchise, dass Special Team Coordinator Mike Priefer die Rolle als Interims-Headcoach antreten wird. Die Offensive Spielzüge, welche meist von Stefanski selbst gecallt werden, wird Offensive Coordinator Alex Van Pelt übernehmen. Dies berichten ESPN Quellen.

Bereits beim Sieg im Sonntagssiel gegen die Steelers mussten die Cleveland Browns aufgrund positiver covid-19 Tests auf 6 Starter verzichten. Betroffen waren Star Cornerback Denzel Ward, Tight End Harrison Bryant, die Linebacker Malcolm Smith und B.J. Goodson, Nickelback Kevin Johnson und Safety Andrew Sendejo. Darüber hinaus fehlten an der Seitenlinie auch die Offensive Line Coaches Bill Callahan und Scott Peters, sowie Widereceiver Coach Chad O’Shea.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Mehr zu den folgenden Themen




Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

imago images / Icon SMI
Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Der Pro Bowl Return-Spezialist der Cleveland Browns, Jakeem Grant Sr., wurde am Mittwoch auf die Injured Reserve gesetzt, nachdem Tests bestätigt hatten, dass er...

NFL

Kareem Hunt will aus Cleveland raus. Der Star-Runningback hat bei den Cleveland Browns um einen Trade gebeten, wie Cleveland.com erfuhr. Die Browns haben Berichten zufolge...

NFL

Diese Seasonpreview starten wir mal etwas anders. Nachfolgend findest du drei Spieler, einer davon war in der Saison 2021 der letzte Starting Quarterback der...

NFL

Die NFL legt Berufung gegen die Entscheidung der Disziplinarbeauftragten ein. Die Sperre für den Quarterback der Cleveland Browns, Deshaun Watson, wegen eines Verstoßes gegen...

NFL

Die Disziplinarbeauftragte der NFL Sue L. Robinson verhängte am Montag eine Sperre von sechs Spielen gegen Deshaun Watson, den Quarterback der Cleveland Browns, nach...

NFL

Eine Entscheidung über eine Sperre des Quarterbacks, Deshaun Watson, nach Vorwürfen sexuellen Fehlverhaltens soll bereits am Montag fallen. Zwei Personen, die mit der Situation...

Fantasy

Die neue NFL Regular Season ist nicht mehr sonderlich weit entfernt und es wird Zeit um erste Bold Predictions für die Saison 2022 abzugeben....

Advertisement