Philip Rivers unterschreibt bei den Indianapolis Colts

Die Indianapolis Colts und Philip Rivers einigten sich auf einen Einjahresvertrag im Wert von 25 Millionen Dollar. Das teilte eine Quelle Adam Schefter von ESPN mit.

Rivers, (achtmaliger Pro Bowler), hat seine gesamte 16 Jahre andauernde NFL-Karriere bei den Chargers verbracht. Er belegt aktuell den sechsten Platz in der NFL Geschichte sowohl bei den Passing Yards (59.271) als auch bei den Touchdowns (387). Er ist seit 2006 in jedem Spiel für die Chargers gestartet (224 aufeinanderfolgende Starts).

Der 38-Jährige, der einen 123-101 Record in der Regular Season hält, hat eine enttäuschende Saison 2019 hinter sich, in der er die Chargers zu lediglich fünf Siegen führte und 23 Touchdowns aber auch 20 Interceptions warf.

Die Colts verloren Andrew Luck vor der Saison 2019 durch dessen überraschenden Rentengang und verließen sich auf Jacoby Brissett. Das Team tat sich schwer und gewann nur sieben Spiele, obwohl Brissett die Saison mit soliden Leistungen begann.

Der 27-Jährige warf Pässe für 2.942 Yards und 18 Touchdowns, bei lediglich sechs Interceptions.