Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
LOS ANGELES, CA - FEBRUARY 08: Detail view of the NFL, American Football Herren, USA Shield logo seen at the Super Bowl Experience on February 08, 2022, at the Los Angeles Convention Center in Los Angeles, CA. Photo by Ric Tapia/Icon Sportswire NFL: FEB 08 Super Bowl LVI - Super Bowl Experience Icon2692202080702
Foto: IMAGO / Icon SMI

Allgemein

Diese 3 NFL-Teams müssen sich in der Off-Season umstrukturieren

Lesezeit: 6 min

Nach dem Ende der letzten NFL-Saison müssen sich viele Teams Gedanken um ihre Zukunft machen. Einige Mannschaften sind auf tiefgreifende Veränderungen angewiesen, um wieder zu glänzen. Wir haben uns angesehen, welche drei Teams im Moment vor den größten Herausforderungen stehen und wo ein Neuaufbau überfällig ist. Interessant hierbei ist, dass nicht nur in Bezug auf die Spieler Veränderung nötig ist, sondern auch der ein oder andere Trainer oder General Manager in die Pflicht genommen werden muss.

Houston Texans

Die Houston Texans brauchen eine komplette Überarbeitung des Kaders und einen neuen Cheftrainer, der ein Team führen und aufbauen kann. Zumindest in Bezug auf die Trainerposition wurden bereits wichtige Entscheidungen gefällt. General Manager Nick Caserio konnte nicht länger an David Culley festhalten. Culley, der einen Fünfjahresvertrag mit den Texanern unterzeichnet hatte, war seit dem Jahr 1994 als Assistent bei verschiedenen NFL-Teams tätig. Nun hat jedoch Lovie Smith die Chance, sich in dieser Position zu beweisen und frischen Wind ins Team zu bringen.

Man muss natürlich sagen, dass an die Misere der Texans nicht alleine der Trainer in die Verantwortung gezogen werden kann. Denn der Spieler Deshaun Watson ist mit 22 Zivilklagen und 10 Polizeibeschwerden konfrontiert. Frauen werfen ihm vor, sexuell übergriffig gewesen zu sein. Das hat auch die Mannschaft des Spielers komplett aus dem Tritt gebracht. Wer in der abgelaufenen Saison versucht hat, auf Siege der Texans zu wetten, wurde immer und immer wieder enttäuscht. Auch die Alternativen für die Quarterback-Position waren mit Tyrod Taylor und Davis Mills nicht gut genug.

Mehr:  NFL schafft den Pro Bowl ab - Skills Competition und Flag Football stattdessen

Hinzu kam, dass die Texans in den letzten zwölf Monaten ihre komplette Defensive verloren haben. J.J. Watt, Benardrick McKinney, Bradley Roby und Charles Omenihu haben den Verein fast zeitgleich verlassen. So ein Aderlass ist verständlicherweise schwer zu verkraften. Doch es war trotzdem eine Überraschung, wie hilflos das Team phasenweise agierte. Die Texans müssen nach dem Trainerwechsel nun weiterhin einen neuen Quarterback finden. 

Chicago Bears

Die Chicago Bears haben mit Justin Fields zwar schon ihren Quarterback für die Zukunft, doch es gibt trotzdem noch viel zu tun. Vor allem beim Trainerstab und beim Front Office ist eine Generalüberholung nötig, wenn man Fields eine echte Chance geben will. Matt Nagy und Bill Lazor waren aus unserer Sicht nicht die beste Wahl, um das bestmögliche aus Fields herauszuholen. Nun ist Matt Eberflus der neue Cheftrainer der Bears und der neue Trainerstab nimmt langsam Form an. Wir glauben, dass Eberflus der richtige Coach für Justin Fields ist. Die Zukunft wird zeigen, wie sich der Quarterback unter seinem neuen Trainer entwickelt.

Eine weitere Herausforderung? Die Probleme bei den Bears sind tiefgreifender. Denn Ryan Pace hatte als General Manager einen Rekord von 46-63. Deswegen war eine Neubesetzung auf der Generals Manager Position kaum umgänglich. Wir glauben nicht, dass Pace in der Lage gewesen wäre, einen starken Kader rund um Justin Fields aufzubauen. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass ihm die nötige Kreativität dafür fehlt. Es überrascht nicht, dass die Bears mit Ryan Polen bereits einen neuen Generals Manager vorgestellt haben. Aus unserer Sicht eine gute Entscheidung, die sich positiv auf die Entwicklung der Mannschaft auswirken sollte.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Denver Broncos

Die Probleme der Broncos fingen beim ehemaligen Cheftrainer Vic Fangio an.  Hier hat das Team bereits die ersten Veränderungen vorgenommen. Die Bilanz des Trainers mit den Broncos war  nicht akzeptabel. Das Front Office hat dies verstanden und mit Nathaniel Hackett als neuen Cheftrainer eine interessante Wahl getroffen. Der Neue ist bereits dabei, seinen Trainerstab neu aufzustellen. Bisher stellen seine Entscheidungen zufrieden.

Mehr:  Verletzung - Bills Safety Micah Hyde verpasst den Rest der Saison

Allerdings hatten die Broncos nicht nur außerhalb des Feldes Probleme. Denn darüber hinaus fehlt Denver auch ein Quarterback, der das Team durch eine komplette Saison führen kann. Drew Lock und Teddy Bridgewater sind beides keine Franchise-Quarterbacks. Denver musste vor Beginn der kommenden Saison auf dieser Position umstrukturieren. Ansonsten wäre auch die kommende Spielzeit eine triste Angelegenheit für die Broncos Fans geworden. Und das Team hat abgeliefert, einen Transfer von Russell Wilson eingefädelt. Nach zehn Jahren in Seattle könnte Wilson der Schlüssel für den erneuten Aufstieg der Broncos sein. Hinzu kommt, dass den Broncos auch eine Chance eingeräumt wird, den Linebacker Von Miller unter Vertrag zu nehmen. Diese beiden Verpflichtungen würden das Team zumindest auf dem Feld stärker machen und einige der größten Probleme lösen.

Foto: IMAGO / Icon SMI

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha 36 + = 43

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

In den Monaten seit dem Super-Bowl-Sieg der Los Angeles Rams haben sich zahlreiche Teams deutlich verbessert, um am Ende der Saison 2022 womöglich selbst...

Business

Der NFL Offseason Tracker – Alle Entlassungen und (Neu)Verpflichtungen. Damit ihr einfacher am Laufenden bleibt haben wir unseren Tracker in einer Datenbank gegossen. Die...

NFL

Der NFL Offseason Tracker – Alle Entlassungen und (Neu)Verpflichtungen. Dieser Artikel wird täglich upgedated. Die aktuellere Übersicht gibt’s direkt in unserer kostenlosen NFL Transactions...

NFL

Das NFL Network berichtet, dass die Gehaltsobergrenze nach der Reduktion in diesem Jahr wieder gewaltig steigen wird. Demnach soll die Salary Cap2022 bei 208,2...

NFL

Die Spieler der Tampa Bay Buccaneers schlossen sich am Dienstag ihren Kollegen von den Denver Broncos und Seattle Seahawks an und gaben bekannt, dass...

NFL

ESPN berichtet, dass die voraussichtliche Reduktion der Gehaltsobergrenze gewaltig wird. 6 Millionen 2011: $120 Millionen 2010: Uncapped 2009: $123 Millionen Es wurde erwartet, dass...

Focus

ESPN berichtet, dass die voraussichtliche Reduktion der Gehaltsobergrenze gewaltig wird. 6 Millionen 2011: $120 Millionen 2010: Uncapped 2009: $123 Millionen Es wurde erwartet, dass...

Advertisement