fbpx
>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<

| Den Eagles ging das Feuerwerk aus

Werbung
image_pdfimage_print

Die Philadelphia Eagles traten am Sonntag gegen die Denver Broncos so überzeugend auf, dass das Stadionpersonal kein Feuerwerk mehr hatte, um die Touchdowns zu feiern.

Nachdem sie 51 Punkte gegen eine der gefährlichsten Defenses der Liga gemacht hatten, gaben die Eagles auf Twitter zu, dass ihnen aufgrund der vielen Punkte tatsächlich das Feuerwerk ausgegangen ist.

Angeführt von Carson Wentz raste man zu einer 31-9 Halbzeit-Führung, bevor man in der zweiten Hälfte 20 weitere Punkte hinzufügte. Das 51-23 gegen die Denver Broncos war der siebte Sieg in Folge.

Die Offense der Eagles bewies einmal mehr, dass sie kaum zu stoppen sind. Die Broncos, die eigentlich die beste Defense der Liga haben, waren nicht wieder zu erkennen und wiesen an zahlreichen Stellen immer wieder Löcher auf.

Das Stadionpersonal könnte für den Rest der Saison ein paar zusätzliche Feuerwerkskörper einlagern, da die verbleibenden Heimgegner der Eagles alle Defenses außerhalb der Top 10 der Liga haben.

Keith Allison

Related Posts

Kommentieren