fbpx
Marshawn Lynch

| Gruden unsicher über Lynch’s Zukunft bei den Raiders

Werbung
image_pdfimage_print

Ein Jahr nach dem er seine Rente für sein Heimatstadt Team beendete, scheint Marshawn Lynch’s Zukunft bei den Oakland Raiders ungewiss.

“Ich weiß es nicht”, sagte Headcoach Jon Gruden gegenüber Jerry McDonald von The Mercury News, als er gefragt wurde, ob er denkt, dass Lynch auch in der kommenden Saison ein Raider sein wird.

“Ich habe kurz mit Marshawn gesprochen”, fügte er hinzu. “Wir werden alle auf dem Laufenden halten. Im Moment ist er unser führender Ballträger… wir zählen auf ihn. Hoffentlich bekommen wir die Gelegenheit, zusammen zu arbeiten. Er ist ein Mann, der sich Respekt in dieser Liga als Spieler verdient hat und ich habe auch Respekt vor ihm.”

Lynch, der im April 32 Jahre alt wird, hat in seinem ersten Jahr nach seinem 1-jährigen Ruhestand insgesamt 891 Yards und sieben Touchdowns erlaufen. Er ist theoretisch auch in der kommenden Saison noch unter Vertrag, hat aber auch einen Cap Hit von fast $ 6 Millionen Dollar (Laut Spotrac).

Obwohl die beiden Kontakt in Kontakt standen, sagte Gruden, er habe Lynch noch nicht persönlich getroffen.

Die Raiders kommen aus einer frustrierenden 6-10 Saison, und Lynch’s Verhalten auf und abseits des Feldes führten zu Fragen darüber, wie gut er in die Umkleidekabine des Teams passte.

Die schönsten Szenen seiner ersten Saison nach seiner Rente

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs-Texans Besucher positiv auf COVID-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren