fbpx
Marshawn Lynch

| NFL bestraft Marshawn Lynch erneut

Werbung
image_pdfimage_print

Marshawn Lynch, der Runningback der Oakland Raiders, wurde von der NFL wegen Unsportlichkeit mit einer Geldstrafe von 24.309 USD belegt.

Laut einer Info, welche Ian Rapoport (NFL Network Insider) erhalten hat, ist der Hintergrund für die Strafe, Lynch’s Reaktion gegen einen Schiedsrichter im Spielende gegen die Dallas Cowboys.

Die Kameras fassten Lynch ein, wie er einen Schiedsrichter anschreit, nachdem Derek Carr den Football bei einem Touchdown-Versuch in der Endzone der Cowboys gefumbled hat. Dabei war Marshawn Lynch so in Rage, dass er von seinen Mitspielern zurück gehalten werden musste.

Wer hätte es gedacht… es war nicht die erste Strafe dieser Art für Marshawn Lynch in der aktuellen Saison. Erst im Oktober wurde er für ein Spiel suspendiert nachdem er bei der Niederlage gegen die Kansas City Chiefs ebenfalls in Kontakt mit einem Schiedsrichter gekommen ist.

Foto: Keith Allison
Mehr:  Chiefs-Texans Besucher positiv auf COVID-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren