Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }

College

College QB Jalen Hurts wechselt zu den Oklahoma Sooners

Lesezeit: 3 min

Nachdem sich Alabama Crimson Tide Quarterback Jalen Hurts öffentlich dazu geäußert hat eine neue Herausforderung zu suchen, wurden die Spekulationen um potenzielle Transferziele immer größer. Besonders heiß waren die Gerüchte um Maryland und Miami. Insbesondere Miami wurde als sehr realistisches Ziel eingeschätzt, da sich die Gators die Dienste des bisherigen Alabama QB-Coaches Dan Enos sicherten und ihn zu ihrem neuen Offensive Coordinator machten.

Die finale Entscheidung von Jalen Hurts fiel dann in dieser Woche. Doch es wurde weder Maryland noch Miami. Es sind die Oklahoma Sooners. Damit tritt Jalen Hurts die Nachfolge von Kyler Murray an, der sich vor kurzem zum NFL-Draft 2019 anmeldete. Mit seiner Spielweise passt der Dual-Threat Quarterback Hurts perfekt in das Spielsystem der Sooners Offense. Denn gerade das überzeugende Laufspiel ähnelt dem seiner beiden Vorgängern Baker Mayfield und Kyler Murray. Spannend bleibt jedoch, ob der junge Quarterback auch im Passspiel die Qualität entwickeln kann, die ein Mayfield oder Murray zweifelsohne haben. Mit seiner Gewinnermentalität und seinem Kampfgeist wird Hurts wohl bereits in kurzer Zeit einer der Leader für die Sooners, auf und neben dem Feld.

Als Starter weißt Hurts eine Statistik von 26-2 Siegen auf und nahm an zwei College Football National Championship Spielen teil. Nachdem er seinen Job als Starter im National Championship Spiel 2018 an Tua Tagovailoa verloren hatte, stellte er sich dem direkten Konkurrenzkampf, konnte seinen Platz als Starter jedoch trotz überzeugender Kurzeinsätze nicht wieder zurückgewinnen.

Jalen Hurts und die Oklahoma Sooners, das macht für beide Seiten Sinn. Die Sooners katapultieren sich auch nach dem Abgang von Murray direkt wieder zurück in den Kreis der Titelfavoriten 2019/2020 und Jalen Hurts hat vor seiner potenziellen Draft Teilnahme im NFL-Draft 2020 nochmal die Chance, es als Starter allen Kritikern zu zeigen. Und wo sollte das besser gehen als bei dem Team, welches gleich die letzten beiden Heisman Trophy Gewinner formte?

Wikimedia/Thomson200
Autor

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Arizona Cardinals Quarterback Kyler Murray wurde positiv auf COVID-19 getestet und wird mindestens fünf Tage lang ausfallen, sagte Head Coach Kliff Kingsbury. Kingsbury fügte...

NFL

Die Arizona Cardinals und Kyler Murray haben sich auf eine Vertragsverlängerung über 5 Jahre geeinigt, die den Quarterback bis 2028 unter Vertrag hält. Das...

NFL

Wide Receiver Tyreek Hill von den Miami Dolphins sagte, er habe Morddrohungen erhalten, nachdem er gesagt hatte, sein neuer Quarterback Tua Tagovailoa sei ein...

NFL

Quarterback Kyler Murray wird diese Woche nicht am Training der Arizona Cardinals teilnehmen, wie Adam Schefter von ESPN berichtet. Deebo Samuel, All-Pro-Wideout, wird ebenfalls...

NFL

Das Quarterback Karussell im Jahr 2022 wird sich zu einem ewigen Thema entwickeln. Tom Brady und Ben Roethlisberger sind weg, während die Zukunft von...

NFL

Kyler Murray ist zunehmend verärgert über die Arizona Cardinals, und die Niederlage gegen die Los Angeles Rams hat ihn gedemütigt. Das berichtet Chris Mortensen...

NFL

Die Arizona Cardinals werden wahrscheinlich ihre beiden größten Stars wieder am Feld haben. Quarterback Kyler Murray und Wide Receiver DeAndre Hopkins werden voraussichtlich am...

Advertisement