fbpx
September 13, 2020, Atlanta, GA, USA: Atlanta Falcons quarterback Matt Ryan came up just short when an end of game pass

Regular Season Woche 2 | 8 Dinge, die wir vom zweiten NFL Spieltag mitnehmen Regular Season Woche 2

Werbung
image_pdfimage_print

Der zweite NFL Sonntag wurde vor allem von Verletzungen geprägt. Überraschend viele namhafte NFLer verletzten sich teilweise schwer.

Wie werden die Niners das überstehen?

Die 49ers konnten gewinnen, obwohl sie Jimmy Garoppolo, Nick Bosa, Solomon Thomas und Raheem Mostert im Spiel gegen die Jets durch Verletzungen verloren haben. Sie starteten bereits ohne Dee Ford, George Kittle, Deebo Samuel und Richard Sherman in das Spiel am Sonntag. Aber was machen sie als nächstes?

Die kurze Antwort: Headcoach Kyle Shanahan ist bekannt dafür meisterhaft auf neue Herausforderungen zu reagieren. Trotzdem brauchen selbst die besten Trainer gute Spieler, und Shanahan hat sieben Starter verloren, darunter Spieler in Schlüsselpositionen wie Quarterback, Edge Rusher, Wide Receiver und Cornerback.

Die Schedule ist im Hinblick darauf etwas nachsichtig, denn als nächstes stehen Spiele gegen die sieglosen Giants, Eagles und Dolphins an. Aber im Anschluss treffen die San Francisco 49ers auf die Rams, Patriots, Seahawks, Packers und Saints.

Diggs machen den Unterschied

Die Akquisition von Stefon Diggs, zahlt sich bereits aus. Allen hatte eines seiner besten Spiele beim 31-28 Sieg gegen die Dolphins. Diggs fing acht Pässe für 153 Yards und einen Touchdown. In zwei Spielen hat Diggs 16 Catches für 239 Yards und einen TD gemacht.

Ergebnisse

Mannschaft1234TSpielausgang
MIA7331528Loss
BUF7101431Win

Die Bills haben einen soliden Kader und sind gut trainiert. Allen war bislang immer das potentielle schwache Glied. Diggs könnte sich als der entscheidende Faktor für die Ausschöpfung seines Potenzials erweisen.

Foto: imago images / ZUMA Wire
Mehr:  Jets wollen ehemaligen Nummer 3 Pick Quinnen Williams traden
Werbung

Related Posts

Kommentieren