Doug Baldwin 2015

| Doug Baldwin wird gegen die Cardinals spielen

Werbung
image_pdfimage_print

Am Freitag bestätigte der Seahawks Headcoach Peter Carroll gegenüber Reportern, dass Doug Baldwin am Sonntag auf das Feld zurückkehren wird.

Es war das erste mal seit seiner 2ten NFL Saison, dass Baldwin aufgrund einer Verletzung Saisonspiele verpasst hat. Umso mehr brennt der ehenalige undrafted free agent darauf nun wieder zurück zu kommen und in seinem 8ten Profi Jahr den Unterschied auszumachen.

Gegenüber den Medien sagte Baldwin, dass er bereit für das Spiel ist. Natürlich würde es den Coaches und Ärzten obliegen, inwieweit er spielen kann. Das Ziel ist ganz klar kein Risiko einzugehen, um sicherzustellen auch den Rest der Saison ohne weiter Verletzungsrückschläge zu beenden.

Mit diesen Aussagen ist klar wie bewusst sich Baldwin dessen selbst ist. Den Medien erklärte Baldwin jedoch auch, dass er nach 89 Saisonspielen am Stück seinen Körper sehr gut kennt und sich bereit fühlt wieder zum Team zu stoßen.

Damit könnte QB Russel Wilson gegen die Arizona Cardinals wieder auf seinen Nr.1 Widereceiver zurückgreifen.

Im Zeitraum von 2014 bis 2017 warf Wilson den Ball ganze 442 mal in Richtung des Receiver, welcher ihn 332 fangen und sichern konnte. In allen 3 Jahren war Baldwin der führende Receiver in Sachen Catches bei den Seattle Seahawks und konnte in 2 Saisons sogar die 1.000 Yards Marke knacken.

Doug Baldwin wird der Passing-Offense der Seahawks einen direkten Boost geben. Aktuell liegt die Passing-Offense der Seahawks mit durchschnittlich 208,7 Yards per Spiel auf Platz 22 der NFL.

Foto: Keith Allison

Related Posts

Kommentieren