fbpx
Nick Foles Eagles Super Bowl MVP Verpflichtungen

| Eagles gewinnen ersten Super Bowl in der Franchise Geschichte

Werbung
image_pdfimage_print

Super Bowl LII – Die Philadelphia Eagles verhinderten einen dramatischen Comeback Versuch der New England Patriots in der zweiten Hälfte. Damit holt sich das Team aus Philadelphia einen 41-33 Sieg und den ersten Super Bowl Titel in der Geschichte des Franchise. Auch fügten sie Tom Brady und Bill Belichick ihre dritte Niederlage im Spiel der Spiele zu.

Nick Foles wurde zum Super Bowl LII MVP ernannt. Foles brachte Pässe für 373 Yards und 3 Touchdown Pässe an. Weiters fing der Eagles Quarterback Foles einen Touchdown. Dies macht ihn auch zum ersten Quarterback, der einen Touchdown im SB fing.

In einem Spiel voller dramatischer – und kontroverser – Momente, gab es zwischen Nick Foles und Brady laufenden Schlagabtausch. Die beiden Teams produzierten die meisten Yards in einem einzigen Spiel in der NFL Geschichte (1.151 Yards gesamt). Brady brach seinen eigenen Super Bowl Rekord mit 505 Yards.

Aber es war die Verteidigung, die letztlich das Spiel für Philadelphia gewann. Defensive End Brandon Graham erzwang von Brady im vorletzten Drive der Patriots einen Fumble, der von den Eagles recovered wurde.

Brady bekam den Ball mit knapp einer Minute zurück, konnte aber diesmal keinen spektakulären Comeback Sieg hinlegen.

Foto: Twitter / Eagles
Mehr:  Headcoach Doug Pederson positiv auf Covid-19 getestet
Werbung

Related Posts

Kommentieren