Gardner Minshew

Jacksonville | Jaguars lassen wieder Quarterback Gardner Minshew starten Jacksonville

image_pdfimage_print

Die Minshew-Mania ist zurück in Jacksonville. Die Jaguars werden Quarterback Gardner Minshew gegen die Baltimore Ravens starten lassen, wie Headcoach Doug Marrone am Montag bekannt gab.

Minshew hat seit seiner Daumenverletzung in Woche 7 nicht mehr als Starter gespielt, kam aber in Woche 14 zu seinem ersten Einsatz nach der Verletzung, als er Mike Glennon im vierten Viertel gegen die Tennessee Titans ersetzte.

Glennon und Jake Luton starteten jeweils drei Spiele und erzielten zusammen eine 0-6 Bilanz.

Minshew hat in dieser Saison in acht Spielen 65,1 % seiner Passversuche für 2.033 Yards und 14 Touchdowns beifünf Interceptions angebracht. Der 24-Jährige wurde Berichten zufolge, auch aufgrund seiner schwachen Leistungen in diesem Jahr auf die Bank gesetzt.

Die Jacksonville Jaguars (1-12), die nun 12 Mal in Folge verloren haben, sind im Rennen um den ersten Pick im NFL Draft 2021. Jacksonville würde an zweiter Stelle picken, wenn die Saison heute enden würde, direkt hinter den sieglosen New York Jets.

Foto: imago images / Icon SMI
Mehr:  Saints Superdome stand am Dienstag in Flammen

Related Posts

Kommentieren

FootballR – Power Ranking Woche 3 Zero Chance – Diese NFL Teams haben keine Chance auf den Titel Beliebteste NFL Teams 2021 FootballR – Top Quarterbacks