Martha Firestone Ford tritt zurück – Tochter übernimmt die Lions

Die Detroit Lions gaben am Dienstag bekannt, dass Martha Firestone Ford als Besitzerin und Vorsitzende des Teams zurücktritt und ihre Tochter Sheila Ford Hamp diese Rollen übernimmt.

Ford übernahm als Teambesitzerin, als ihr Ehemann William Clay Ford im Jahr 2014 starb, wobei Hamp als stellvertretende Vorsitzende fungierte.

“Meine Mutter hat uns alle inspiriert, seit sie vor über sechs Jahren die Führung der Lions übernommen hat”, sagte Hamp in einer Erklärung. “Sie war eine unermüdliche Führungskraft für unsere Familie, unser Team und unsere Gemeinschaft. Ihre klugen Entscheidungen haben mir eine solide Grundlage gegeben, um das Team voranzubringen.”

“Im Namen der Familie und des Teams möchte ich ihr für ihre unzähligen Beiträge danken. Ich freue mich darauf, die Lions auf und neben dem Feld zu Spitzenleistungen zu führen.”

Hamp ist außerdem Mitglied des Super Bowl und Großveranstaltungskomittee der NFL.

Nach einer sehr enttäuschenden Saison wird das kommende Jahr ein Playoff-or-Bust-Jahr für Headcoach Matt Patricia und General Manager Bob Quinn.

In den letzten sechs Seasons erreichte Detroit einen Record von 45-50-1 und einen Playoff-Auftritt.