January 3, 2021: Tennessee Titans quarterback Ryan Tannehill (17) runs for a touchdown during the 4th quarter of an NFL,

Jones Trade | Platz für Julio – Titans restrukturieren Tannehill’s Vertrag Jones Trade

Werbung
image_pdfimage_print

Die Tennessee Titans haben sich an Ryan Tannehill gewandt, um die Übernahme von Julio Jones abzuschließen.

Der Titans-Quarterback stimmte zu, seinen Vertrag umzustrukturieren, was mehr als 18 Millionen Dollar an Cap Space schafft, während er zwei weitere (stornierbare) Jahre zum Ende seines Vertrags hinzubekommt, berichtet Ian Rapoport vom NFL Network. Die Umstrukturierung schafft Platz für Jones, der in dieser Saison garantiert 15,3 Millionen Dollar verdienen wird.

Tannehill befindet sich inmitten eines Vier-Jahresvertrages mit einem Gesamtwert von 118 Millionen Dollar und hat einen Vertrag bis zur Saison 2023. Jones ist ebenfalls bis Ende 2023 unter Vertrag.

Die Tennessee Titans akquirierten den Star-Receiver am Sonntag in einem Trade mit den Atlanta Falcons, indem sie einen Zweitrunden-Pick 2022 und einen Viertrunden-Pick 2023 für Jones und einen Sechstrunden-Pick 2023 hergaben.

Der 32-Jährige verpasste im vergangenen Jahr sieben Spiele aufgrund einer Verletzung. Dennoch war Jones einer der besten Receiver der NFL, wenn er gesund war. In seiner bislang 10-jährigen Karriere kam er auf 12.896 Receiving-Yards.

Seine Ankunft verstärkt die Offense der Titans, die in der letzten Saison den vierten Platz (Scoring) belegte. Zusammen mit A.J. Brown wird Tannehill nun zwei Top-Receiver zur Verfügung haben, während Derrick Henry den Rushing-Angriff des Teams anführen wird.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Related Posts

Kommentieren