Connect with us

Hi, what are you looking for?

Sponsor
PHILADELPHIA, PA - JANUARY 05: Seattle Seahawks Quarterback Russell Wilson (3) enters the field before the NFL, America
Foto: IMAGO / Icon SMI

Editors Pick

Saison der Seahawks nach erneuter Niederlage defacto vorbei

Für Seattle macht es kaum Sinn, einen angeschlagenen Wilson in einer verlorenen Saison weiter spielen zu lassen. Er hat zu viel für die Franchise getan, um mit weniger als 100 Prozent zu spielen.

Seattles Russell Wilson hat sich von einer Fingeroperation erholt. Die Seahawks haben in seinen ersten drei Spielen seit seiner Rückkehr schlecht ausgesehen, und nach einer weiteren Niederlage, die jede realistische Chance auf die Playoffs zunichte gemacht hat, muss man sich fragen, ob Wilson die Saison beenden soll.

Seit seiner Rückkehr von einer Fingeroperation hat Wilson oft wie ein Schatten seiner selbst gewirkt. Er ist einer der besten Quarterbacks der NFL, aber in den letzten drei Wochen hatte er Probleme, selbst vermeintlich einfache Pässe anzubringen.

Am Montagabend kamen die Seahawks gegen das Washington Football Team 58 Minuten lang offensiv kaum in Schwung. 15 Sekunden vor Schluss erzielten sie einen Score, doch bei der Two-Point-Conversion warf Wilson eine Interception zu Kendall Fuller und Seattle verlor 17:15.

Hätten die Seahawks in der Offense vor den letzten Minuten besser gespielt, wäre es vielleicht egal gewesen. Vielleicht wäre die Saison für die Seahawks nach einer weiteren Niederlage noch nicht so gut wie tot.

Russell Wilson hat erneut zu kämpfen

Wilsons Probleme beim Werfen nach seiner Operation wirken sich auf die gesamte Offense aus. DK Metcalf ist einer der besten Receiver der NFL, ein Spieler, der ein Spiel in jedem Spielzug drehen kann. Am Montagabend hatte er bis eine Minute vor Schluss keinen einzigen Catch zu verzeichnen. In den beiden Spielen der Seahawks vor Montag hatte er Pässe für insgesamt 57 Yards gefangen. Selbst ein großes Talent wie Metcalf kann sich nicht über Wasser halten, wenn Wilson so schlecht spielt, wie er es aktuell tut.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung

Seattles Offensiv-Implosion ist schon länger im Gange. Sie begann, als Geno Smith Wilson ersetzte. Am Montagabend zeigten Sie bis zu den letzten zwei Minuten eine furchtbare Offense Leistung. Die Seahawks hatten bei fünf Versuchen in Folge ein Three-and-Out. Im ersten Viertel fand Wilson den frei stehenden Tyler Lockett für einen 55-Yarder, und das war der Großteil von Seattles Offense bis zum letzten Drive.

Mehr:  Chiefs-Bills mit den besten TV Quoten seit 2017

Bei etwas mehr als zwei Minuten verbleibender Spielzeit im vierten Viertel hatten die Seahawks fünf First Downs. In den ersten 27 Minuten der zweiten Halbzeit hatten sie nur ein First Down. Das hätte man von einem Team mit Wilson als Quarterback nicht erwartet, aber der Mann, der in den letzten Wochen Quarterback spielte, sieht Wilson überhaupt nicht ähnlich. Vielleicht ist der letzte Drive ein Zeichen dafür, dass er zurückkommt, aber für die Seahawks wäre es ohnehin zu spät.

Mehr:  Tom Brady braucht Zeit um über eine mögliche Rückkehr 2022 nachzudenken

Washington tut gerade genug, um zu gewinnen

Washington hat nicht viel getan, aber sie mussten auch nicht viel tun. Antonio Gibson sah sehr gut aus und erlief 100 Yards. J.D. McKissic erzielte zwei Touchdowns. Und Washingtons Defense hatte etwas damit zu tun, dass Wilson und Seattles Offense so schlecht aussahen. Washington wäre mit einem 5-6 Record technisch gesehen in den Playoffs, wenn die Saison am Montag zu Ende wäre.

Die Seahawks stehen nach dieser hässlichen Niederlage bei 3-8. Theoretisch könnten sie noch in die Wildcard-Runde einziehen, aber das ist sehr unwahrscheinlich. Für Seattle macht es vielleicht nicht viel Sinn, einen angeschlagenen Wilson in einer verlorenen Saison weiter spielen zu lassen. Er hat zu viel für die Franchise getan, um mit weit weniger als 100 Prozent zu spielen.

Es wird viele Spekulationen darüber geben, was mit Wilson in der nächsten Saison passieren wird. Die Seahawks werden vielleicht schon bald darüber sprechen, wie der Rest der Saison verlaufen soll.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: IMAGO / Icon SMI

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

Der Quarterback der Pittsburgh Steelers, Ben Roethlisberger, gab am Donnerstag seinen Rücktritt bekannt und beendete damit seine 18 Jahre andauernde Karriere. Es wurde allgemein...

NFL

Tom Brady plant, sich nach dieser Saison Zeit zu nehmen, um seine Zukunft zu beurteilen, bevor er sich verpflichtet, für die Saison 2022 zu...

NFL

Aaron Rodgers, Quarterback der Green Bay Packers, ließ seine Zukunft erneut offen, nachdem die San Francisco 49ers seine Saison in der Divisional Round der...

NFL

Der Quarterback der Cleveland Browns, Baker Mayfield, muss sich vier bis sechs Monate lang erholen, nachdem er sich am Mittwoch einer Operation unterzogen hat,...

NFL

Der Seattle Seahawks Quarterback Russell Wilson will seine Optionen ausloten, um zu sehen, was ihm in dieser Offseason zur Verfügung steht, so Quellen gegenüber...

NFL

QB Wilson wird bleiben, aber Headcoach Pete Carroll könnte gehen müssen.

NFL

Aaron Rodgers wird in Woche 18 die Chance bekommen, seine zweite MVP-Auszeichnung in Folge zu gewinnen. Die Green Bay Packers, die sich bereits den...

Advertisement
Werbung