fbpx

Trade Interesse | Weder Cowboys noch Ravens – Jamal Adams bleibt in New York Trade Interesse

Werbung
image_pdfimage_print

Besonders großes Interesse gab es am Trade Deadline Day an Jamal Adams. Der Safety von den New York Jets stand gleich bei mehreren Teams hoch im Kurs. Kein Wunder, denn er gehört zu den Besten seiner Kunst und ist darüber hinaus auch ein echter Leader im Locker Room.

Glaubt man den aktuellsten Berichten aus den USA, versuchten unter anderem die Baltimore Ravens sich die Dienste Adams zu sichern. Eine Einigung mit den Jets gelang jedoch nicht. Als Hauptgrund für den gescheiterten Deal gilt der Preis den die Jets im Tausch für ihren Star Safety aufgerufen haben.

Am Preis scheiterte auch ein Deal mit den Dallas Cowboys, welche in den letzten Stunden und Minuten als heißester Kandidat gehandelt wurden. Nach der Akquirierung von Amari Cooper im Oktober 2018 wollten die Cowboys Jamal Adams zum nächsten Blockbuster Trade machen. Auch der 24 jährige Safety wäre einer Rückkehr in seine Heimat gegenüber nicht abgeneigt gewesen. Doch letzten Endes scheiterte auch der Deal mit den Dallas Cowboys an den Preisvorstellungen der New York Jets.
(Jamal Adams stammt gebürtig aus Lewisville, Texas. Darüber hinaus besuchte er die Hebron High School in Carrollton, ebenfalls Texas.)

Welchen Preis die New York Jets für ein Tauschgeschäft in Verbindung mit Jamal Adams aufgerufen haben, ist bisher nicht weiter bekannt. Nach den gescheiterten Last Minute Trades wird Jamal Adams die Season mit den Jets beenden. Dennoch könnte er bereits in der kommenden Offseason wieder im Mittelpunkt von Trade Spekulationen stehen.

Mehr:  Redskins suchen neuen Nickname, Namen und neues Logo
Werbung

Related Posts

Kommentieren

Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
FootballR - Alexander Haidmayer IT, Besitzer: Alexander Haidmayer (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: