Folge FootballR

Hi, was suchst du?

} }
September 13, 2015; Oakland, CA, United States; Hall of Famer John Madden speaks to the crowd during
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

NFL

Football und NFL Spiele an Thanksgiving – eine lange und traditionsreiche Geschichte

Lesezeit: 7 min

Die traditionellen Thanksgiving-Spiele der National Football League stehen in diesem Jahr unter dem Motto John Madden Thanksgiving Celebration. Aufgeregt? Lass dich drauf ein!

Seit 1920 hat die National Football League Spiele am Thanksgiving Day ausgetragen – ein ganzes Stück Tradition, dank der wir uns jedes Jahr nicht nur den Bauch vollschlagen sondern daneben auch erstklassigen Football sehen können. Zu den Spielen gehören seit 1934 traditionell ein Spiel der Detroit Lions und seit 1966 ein Spiel der Dallas Cowboys. Seit 2006 gibt es sogar ein drittes Spiel zur amerikanischen Hauptsendezeit! Also, falls du dieses Jahr nicht weißt, was du mit deiner Familie oder deinen Freunden an einem Donnerstag anstellen sollst: Setzt euch vor den Fernseher und feiert Thanksgiving und John Madden!

NFL, American Football Herren, USA Buffalo Bills at New Orleans Saints, Nov 25, 2021 New Orleans, Louisiana, USA Buffalo Bills free safety Jordan Poyer 21 takes a bite of Dawson Knox s drumstick after their Thanksgiving game against the New Orleans Saints at the Caesars Superdome. Mandatory Credit: Chuck Cook-USA TODAY Sports, 25.11.2021 22:23:06, 17296204, Buffalo Bills, New Orleans Saints, NFL, Jordan Poyer, Thanksgiving PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xChuckxCookx 17296204

Foto: IMAGO / USA TODAY Network

Die Idee, American Football-Spiele am Thanksgiving Day auszutragen, geht auf das Jahr 1876 zurück, kurz nachdem das Spiel erfunden worden war, da dies ein Tag war, an dem die meisten Menschen frei hatten. In jenem Jahr begannen die College-Football-Teams von Yale und Princeton mit der jährlichen Tradition, am Thanksgiving Day gegeneinander anzutreten. Auch die Universität von Michigan machte es sich zur Tradition, jährliche Thanksgiving-Spiele auszutragen und veranstaltete zwischen 1885 und 1905 19 solcher Spiele. Die Thanksgiving-Spiele zwischen Michigan und den Chicago Maroons in den 1890er Jahren gelten als “The Beginning of Thanksgiving Day Football”. In einigen Gegenden, vor allem in New England, spielen High-School-Mannschaften an Thanksgiving.

Als Football zu einem professionellen Ereignis wurde, waren Spiele an Thanksgiving bereits zu einer Institution geworden. Aufzeichnungen über Profifootballspiele an Thanksgiving reichen bis in die 1890er Jahre zurück, als die erste Profimannschaft, die Allegheny Athletic Association aus Pittsburgh, Pennsylvania, gegründet wurde. In den Anfangsjahren der Ohio League wurden die wichtigsten Spiele in der Regel am Thanksgiving Day ausgetragen. So spielten beispielsweise 1905 und 1906 die Latrobe Athletic Association und die Canton Bulldogs, die damals als zwei der besten Mannschaften im Profifootball galten, an Thanksgiving.

Mehr:  Fumbles - Denver Broncos entlassen RB Melvin Gordon

Mehrere andere NFL-Teams spielten in den ersten achtzehn Jahren der Liga regelmäßig an Thanksgiving, darunter die Chicago Bears und die Chicago Cardinals. Der erste Besitzer der Lions, George A. Richards, führte die Tradition des Thanksgiving-Spiels als Gimmick ein, um die Leute zum Besuch von Lions-Footballspielen zu bewegen und eine Tradition fortzusetzen, die von den früheren NFL-Teams der Stadt begonnen wurde. Der Unterschied zwischen den Lions und anderen Teams, die an diesem Feiertag spielten, bestand darin, dass Richards Eigentümer des Radiosenders WJR war; er konnte mit NBC eine Vereinbarung aushandeln, seine Thanksgiving-Spiele live im gesamten Netzwerk zu übertragen.

Während der Franksgiving-Kontroverse in den Jahren 1939 und 1940 waren die einzigen beiden Mannschaften, die das Spiel austrugen, die Pittsburgh Steelers und die Philadelphia Eagles, da beide Teams im selben Bundesstaat (Pennsylvania) beheimatet waren. Zu dieser Zeit wollte der damalige US-Präsident Franklin Roosevelt den Feiertag aus wirtschaftlichen Gründen verlegen, und viele Bundesstaaten waren dagegen; die Hälfte der Staaten erkannte die Verlegung an, die andere Hälfte nicht. Dies erschwerte die Terminierung von Thanksgiving-Spielen. Übrigens prüften die beiden Teams zu dieser Zeit auch die Möglichkeit einer Fusion. Wegen des drohenden Zweiten Weltkriegs und der daraus resultierenden kürzeren Saisons setzte die NFL 1941 keine Thanksgiving-Spiele an und auch in den folgenden Jahren bis zum Kriegsende 1945 keine. Als die Thanksgiving-Spiele 1945 wieder aufgenommen wurden, fand nur noch das jährliche Heimspiel der Lions am Thanksgiving-Feiertag statt. Im Jahr 1951 begannen die Packers eine dreizehnjährige Serie, in der sie bis 1963 jedes Jahr Gegner der Lions waren.

Im Jahr 1966 übernahmen die sechs Jahre zuvor gegründeten Dallas Cowboys die Praxis, Thanksgiving-Spiele auszutragen. Es wird gemunkelt, dass die Cowboys als Bedingung für ihr erstes Spiel eine Garantie für die regelmäßige Austragung von Thanksgiving-Spielen verlangten, da Spiele an anderen Tagen als dem Sonntag zu dieser Zeit unüblich waren und daher eine hohe Zuschauerzahl nicht sicher war. Dies stimmt nur teilweise, denn Dallas hatte tatsächlich von sich aus beschlossen, Spiele an Thanksgiving auszutragen, weil es an diesem Tag nichts anderes zu tun oder zu sehen gab.

Advertisement. Scroll to continue reading.

Seit 1978 werden die Thanksgiving-Spiele jedes Jahr in Detroit und Dallas ausgetragen, wobei Detroit die frühen und Dallas die späten Nachmittagsspiele übernimmt. Um sicherzustellen, dass die TV Sender jeweils mindestens ein Spiel übertragen können.

Mehr:  Panthers lassen Sam Darnold gegen die Broncos starten

Seit 2006 wird ein drittes NFL-Spiel an Thanksgiving zur Hauptsendezeit übertragen. Ursprünglich wurde es auf dem NFL Network im Rahmen des Thursday Night Football-Pakets ausgestrahlt, bis es 2011 im Rahmen der aktuellen Fernsehverträge der NFL auf das Sunday Night Football-Paket von NBC verlegt wurde. Das Nachtspiel war nie an eine Konferenz gebunden, d. h. die Liga kann jedes beliebige Spiel auf diesen Sendeplatz verlegen. Seit NBC 2012 das Spiel übernommen hat, werden in der Regel Divisionsspiele angesetzt, mit Ausnahme der Jahre 2016, 2021 und 2022.

Das ursprünglich für 2020 angesetzte Primetime-Spiel zwischen den Baltimore Ravens und den Pittsburgh Steelers wurde auf den folgenden Mittwoch, den 2. Dezember, verschoben, nachdem mehrere Spieler und Mitarbeiter aus Baltimore in den Tagen vor dem Spiel positiv auf COVID-19 getestet worden waren. Dies war das erste Mal seit 2005, dass ein Spiel zur Hauptsendezeit nicht ausgetragen wurde.

Am 11. November 2022 gab die Liga bekannt, dass die Thanksgiving-Spiele als “John Madden Thanksgiving Celebration” bezeichnet werden, um das Andenken an den Coach und Broadcaster John Madden zu ehren. Madden kommentierte während seiner Fernsehkarriere 20 Thanksgiving-Spiele.

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

FootballR Eigentümer. Die neuesten Nachrichten aus der NFL, GFL, AFL und aus dem College in deutscher Sprache. Alle Analysen, Nachrichten, Videos und Spiele stehen frei und kostenlos zur Verfügung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Captcha + 54 = 62

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Food

In den USA wird an Thanksgiving in der Regel ein großer, gefüllter Truthahn serviert. Die Herausforderung für Gastgeberinnen und Gastgeber ist dabei oft, einen...

Food

Thanksgiving - Auch in diesem Jahr versuche ich euch einen der beliebtesten amerikanischen Feiertage etwas näher zu bringen. Das 22:00 Uhr Spiel wird im...

Editors Pick

Thanksgiving ist ein wunderbares Fest, das Familien und Freunde zusammenbringt. Was könnte also besser sein, als dieses Fest mit dem amerikanischen Lieblingssport – Football...

Food

Thanksgiving - Auch in diesem Jahr versuche ich euch einen der beliebtesten amerikanischen Feiertage etwas näher zu bringen. Das 22:00 Uhr Spiel wird im...

Food

Der footballR Burger - Die Mutter aller amerikanischen Gerichte -  Ein Hamburger ist ein Weichbrötchen mit verschiedenen Belägen. Hamburger werden hauptsächlich mit dem sogenannten...

Food

Wir starten wieder mit unseren Easy Rezepten die du auch noch bequem am Sonntag vor den Spielen zubereiten kannst. American Food passt prima zu...

Food

Zum Super Bowl gibt's meist fettiges Essen und im Anschluss massenhaft Chips und salzige Snacks. Eine fantastische Alternative sind hier die Süßkartoffel Pommes oder Chips.

Advertisement