Folge FootballR

Hi, was suchst du?

FootballR - NFL - Der Quarterback der New Orleans Saints, Derek Carr, winkt der Menge zu.
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Top Story

Derek Carr und die Saints: Ein teurer Deal mit Herausforderungen

Lesezeit: 3 min

Die Offense der New Orleans Saints durchlebt derzeit schwierige Zeiten, und die jüngste Niederlage gegen die Atlanta Falcons hat die Probleme der Mannschaft deutlich gemacht. Mit nur fünf erzielten Field Goals und keinem Score in der Endzone ist die Performance der Offense und von Derek Carr schmerzhaft für Fans und Beobachter.

Ein zentrales Problem scheint der Leistungsabfall von Carr zu sein, der im Sommer einen Vierjahresvertrag über 150 Millionen Dollar unterschrieben hat. Der Quarterback, der bei der Niederlage gegen die Falcons einen entscheidenden Pick-6 warf, rangiert laut Statistiken auf Platz 21 bei der EPA/Spiel und Platz 20 bei der Erfolgsquote.

Die Saints, die Carr als Schlüsselspieler für einen möglichen Erfolg in der NFC South ansahen, stehen vor finanziellen Herausforderungen. Laut Over the Cap werden die Saints voraussichtlich 71,4 Millionen Dollar über der Salary Cap im Jahr 2024 liegen. Dieses Problem ist das Ergebnis wiederholter Umstrukturierungen von Verträgen und der Verschiebung von Geldern, um einen sofortigen Rebuild zu vermeiden.

Umstrukturierungen bei Derek Carr Vertrag?

Carrs 30-Millionen-Dollar-Grundgehalt für die kommende Saison macht ihn zu einem offensichtlichen Kandidaten für eine Umstrukturierung. Ein solcher Schritt würde Carr weiterhin an das Team binden, könnte aber auch finanzielle Erleichterungen für die Saints bringen.

Diese finanziellen Zwänge könnten auch die Entscheidungen der Saints in der Offseason beeinflussen, insbesondere wenn es um die Suche nach einem neuen Head Coach geht. Die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Salary Cap könnten die Saints dazu zwingen, kreative Lösungen zu finden, um ihre Kaderstruktur zu optimieren und wettbewerbsfähig zu bleiben.

NFL Winners and Losers: For $150 million, Carr was …
Advertisement. Scroll to continue reading.
vor 10 Stunden Carr was supposed to be better than this. When the quarterback signed a $150 million deal with the New Orleans Saints, it was supposed …
Quarterback Carr fällt mit Schulterverletzung und mehr aus
Eine dramatische Verletzung an der rechten Schulter zwang Derek Carr dazu, das Spiel zu verlassen. Er musste durch Jameis Winston ersetzt werden, der fast sofort einen Touchdown an Chris Olave werfen konnte.

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

Profil

Name: Bo Nix Position: Quarterback College: Auburn University College Karriere von Bo Nix Bo Nix begann seine College-Football-Karriere an der Auburn University und erlangte schnell Anerkennung, als...

NFL News

Zahltag für 7 NFL Quarterbacks? Das vergangene Jahr war für den Quarterback-Markt in der NFL äußerst dynamisch, wobei mehrere Spieler neue Maßstäbe für Gehälter...

Analyse

Er ist auf dem Weg, Geschichte zu schreiben. Brock Purdy, ein aufstrebender Quarterback der San Francisco 49ers, hat sich von den Anfängen im Flag...

NFL News

Nach einer zehnjährigen Karriere in der NFL hat Teddy Bridgewater einen neuen Weg eingeschlagen, der ihn zurück zu seinen Anfängen führt. Der ehemalige Quarterback,...

NFL News

Gericht verurteilt Cardell Hayes im Fall Will Smith

NFL News

Purdy's Fokus liegt auf den Lions, nicht auf der Vergangenheit

Top Story

In einem atemberaubenden Auftritt gewann Lamar Jackson sein erstes Playoff-Heimspiel, als die Baltimore Ravens die Houston Texans in der Divisional Round mit 34-10 besiegten....

Advertisement