Folge FootballR

Hi, was suchst du?

Hip-Drop-Tackle SANTA CLARA, CA - JANUARY 22: Dallas Cowboys running back Tony Pollard 20 is tackled and twists his ankle during the NFL, American Football Herren, USA NFC Divisional Playoff game between the Dallas Cowboys and San Francisco 49ers at Levis Stadium in Santa Clara, CA. Photo by Bob Kupbens/Icon Sportswire NFL: JAN 22 NFC Divisional Playoffs - TBD at 49ers Icon230122020
Foto: IMAGO / Icon Sportswire

Analyse

NFL verbietet Hip-Drop-Tackle: Neue Regel soll Spieler schützen

Einstimmiges Verbot

Lesezeit: 4 min

Das NFL Competition Committee hat einen wichtigen Schritt unternommen, um die Sicherheit der Spieler zu erhöhen. Laut der Liga wurde der Hip-Drop-Tackle einstimmig verboten. Diese Entscheidung kommt nach intensiven Diskussionen und Analysen über die potenzielle Gefährlichkeit dieser speziellen Tackling-Technik.

Regeländerung und Strafmaßnahmen

Die neue Regel definiert den gefährlichen Hip-Drop-Tackle und legt eine Strafe von 15 Yards fest. Zusätzlich wird bei einem solchen Vergehen ein automatisches First Down verhängt. Die Officials sind zuversichtlich, dass sie diese Form des Tacklings korrekt identifizieren können. Allerdings gibt es Bedenken hinsichtlich der möglichen Subjektivität der Entscheidung, die von einigen, einschließlich der Spielergewerkschaft, geäußert wurden.

Hip-Drop-Tackle – Hohe Verletzungsrate und konkrete Beispiele

Jori Epstein von Yahoo Sports hat berichtet, dass die Verletzungsrate beim Hip-Drop-Tackle zwischen 20 und 25 Mal höher ist als bei anderen Tackling-Techniken. Diese besorgniserregende Statistik unterstreicht die Notwendigkeit der neuen Regel. Beispiele wie der Fall von Mark Andrews von den Baltimore Ravens und Tony Pollard, ehemaliger Running Back der Dallas Cowboys, verdeutlichen die potenziellen Risiken. Andrews verpasste sieben Spiele, einschließlich der Playoffs, aufgrund einer Knöchelverletzung, die durch einen Hip-Drop verursacht wurde. Pollard erlitt in den Playoffs 2022 gegen die San Francisco 49ers einen Beinbruch durch einen ähnlichen Tackle.

Ein Schritt in Richtung Spieler-Sicherheit

Das Verbot des Hip-Drop-Tackles ist ein wichtiger Schritt der NFL, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten. Die Liga und das Competition Committee haben mit dieser Regeländerung ein deutliches Zeichen gesetzt, dass sie entschlossen sind, gefährliche Spieltechniken zu eliminieren und das Spiel sicherer zu gestalten. Während die Umsetzung und Interpretation der Regel noch Fragen aufwirft, ist der Wille zur Verbesserung und zum Schutz der Spieler klar erkennbar.

FootballR AI Services – Zusammenfassung, Vereinfachung & Audio

FootballR - NFL - Das Logo der FootballR AI Services. Ein kostenloser Accessibility Service von FootballR.at, der den Inhalt mit Hilfe von KI in 4 Sätzen, in einfacher Sprache und als Audioinhalt darstellen kann. So soll Inhalt wirklich allen zugänglich gemacht werden. KI Einsatz für ein besseres Leben.

FootballR AI Services für barrierefreien Zugang zu den wichtigsten Football Inhalten.

Keine Zeit? Zusammenfassung in 4 Sätzen
Das NFL Competition Committee hat den Hip-Drop-Tackle einstimmig verboten, wobei eine Strafe von 15 Yards und ein automatisches First Down festgelegt wurde. Diese Regeländerung kommt aufgrund einer 20-25 Mal höheren Verletzungsrate bei dieser Tackling-Technik im Vergleich zu anderen zustande. Spieler wie Mark Andrews von den Baltimore Ravens und Tony Pollard, ehemaliger Running Back der Dallas Cowboys, haben durch diesen Tackle schwere Verletzungen erlitten. Trotz der Bedenken bezüglich der Subjektivität bei der Entscheidungsfindung zeigt diese Maßnahme einen klaren Schritt der NFL zur Erhöhung der Spieler-Sicherheit.
Zu komplex? Dieser Artikel in leicht verständlich
Neue Regel zum Schutz der NFL-Spieler
Advertisement. Scroll to continue reading.

Das NFL Competition Committee hat eine wichtige Regeländerung beschlossen, um die Spieler besser zu schützen. Sie haben einstimmig beschlossen, den Hip-Drop-Tackle zu verbieten. Dieser Schritt kommt, nachdem sie die Technik als gefährlich eingestuft haben.

Was bedeutet die neue Regel?

Laut der neuen Regel wird der Hip-Drop-Tackle nun als gefährlich eingestuft. Wenn ein Spieler diese Tackling-Technik anwendet, wird dem Team eine Strafe von 15 Yards auferlegt. Außerdem bekommt das gegnerische Team automatisch einen ersten Versuch. Die Schiedsrichter sind sich sicher, dass sie diese Art von Tackle erkennen können. Es gibt jedoch Bedenken, dass einige Entscheidungen subjektiv sein könnten, was von einigen, einschließlich der Spielergewerkschaft, angesprochen wurde.

Warum ist die Regeländerung wichtig?

Statistiken zeigen, dass die Verletzungsrate bei diesem Tackle 20 bis 25 Mal höher ist als bei anderen Tackling-Techniken. Das ist sehr besorgniserregend. Spieler wie Mark Andrews von den Baltimore Ravens und Tony Pollard von den Dallas Cowboys hatten schwere Verletzungen wegen dieses Tackles. Andrews verpasste sieben Spiele, einschließlich der Playoffs, und Pollard brach sich ein Bein in den Playoffs 2022 wegen dieses gefährlichen Tackles.

Fazit: Mehr Sicherheit für die Spieler

Advertisement. Scroll to continue reading.

Die NFL hat mit dieser Regeländerung einen großen Schritt in Richtung Sicherheit gemacht. Sie wollen gefährliche Techniken eliminieren, um das Spiel sicherer zu machen. Auch wenn es noch Fragen zur genauen Umsetzung und Interpretation der Regel gibt, ist klar, dass die NFL den Spielerschutz ernst nimmt und verbessern will.

Diesen Artikel anhören

Hol' dir den täglichen NFL Newsletter!

Alexander R. Haidmayer - Experte für Football und Gründer von FootballR.

Alexander R. Haidmayer ist ein angesehener Experte im Bereich Football und Gründer von FootballR, einer führenden Plattform für Footballnachrichten. Seit 2013 ist er mit Leidenschaft und Fachwissen in der Welt des Footballs tätig und hat sich einen Namen als Experte auf diesem Gebiet gemacht.

Neben seiner Rolle als Gründer und Eigentümer von FootballR ist Alexander R. Haidmayer seit 2006 auch als Mitarbeiter bei der renommierten Kleinen Zeitung tätig. Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, fundierte Einblicke und exklusive Informationen aus der Footballwelt zu liefern.

Click to comment

Für Dich

Editors Pick

Trade Deadline, Practice-Squad und Postseason-Regeln angepasst

NFL News

Neues Hybrid-Kickoff-System inspiriert von der XFL

NFL News

NFL Regeländerungen – In einer bemerkenswerten Entwicklung hat das NFL Competition Committee eine Reihe von Regeländerungen vorgeschlagen, die das Gesicht des Spiels für die...

Interview

In einer kürzlich abgehaltenen Telefonkonferenz hat NFL-Manager Troy Vincent klargestellt, dass der kontroverse Spielzug “Tush Push” auch in der kommenden Saison 2024 legal bleiben...

Top Story

Im Mai haben die NFL-Teams eine Regel für das Jahr 2023 genehmigt, die es jedem Team erlaubt, einen 49. Spieler als Notfall-Quarterback einzusetzen. Die...

NFL News

In unserer Serie "NFL Regeln verständlich erklärt" zeigen wir dir während der Offseason immer wieder einzelne Regeln der Liga. Diesmal geht es um Ineligible...

Analyse

Das Competition Committee der NFL hat eine neue Regel vorgeschlagen, wonach ein Fair-Catch beim Kickoff an der 25-Yard-Line platziert wird, auch wenn er zum...

Advertisement
Werbung
×