Connect with us

Hi, what are you looking for?

KANSAS CITY - JANUARY 19: Kansas City Chiefs head coach Andy Reid talks to Kansas City Chiefs defensive end Chris Jones
Foto: imago images / Icon SMI

NFL

Chiefs ohne Sammy Watkins – Auch Edwards-Helaire fraglich

image_pdfimage_print

Die Kansas City Chiefs werden in der Divisional Round der Playoffs, am Sonntag gegen die Cleveland Browns, auf ihren Widereceiver Sammy Watkins verzichten müssen. Watkins leidet an einer Wadenverletzung, die ihn schon die ganze Woche an der Trainingsteilnahme hinderte.

In der laufenden Saison fehlte Watkins bereits für 6 Spiele. Ersetzt wird er vermutlich durch Receiver Demarcus Robinson.

Headcoach Andy Reid glaubt nicht, dass das Fehlen des schnellen Receivers eine große Rolle für das entscheidende Spiel gegen die Browns spielt. “Ich glaube nicht, dass irgendjemand in der aktuellen Situation deswegen blinzelt. Man spaßt etwas. Das liegt jedoch nicht daran, dass Sammy kein großartiger Spieler ist. Das ist es nicht. Das ist nur eines dieser Dinge, wie das Team miteinander verlinkt ist.”

Mehr:  Tre'Davious White erlitt einen Kreuzbandriss

Ein anderer der den Chiefs eventuell fehlen könnte ist Runningback Clyde Edwards-Helaire. Helaire ist derzeit von seinem Team als “fraglich” gelistet. Grund dafür ist eine Hüft- und Knöchelverletzung. Der Runningback trainierte am Mittwoch nur eingeschränkt, konnte jedoch an den Trainingseinheiten am Donnerstag und Freitag gar nicht teilnehmen. Auch hinsichtlich Clade Edwards-Helaire äußerte sich HC Reid: “Vor ein paar Tagen hat er sich gut bewegt und dann haben wir uns erstmal von ihm zurückgezogen. Er macht immer noch Dinge, nur nicht mit der Gruppe. Wir werden sehen, wie er es macht.”

Mehr:  Oklahoma will Kliff Kingsbury als neuen Headcoach

Sollten die Chiefs auf Edwards-Helaire verzichten müssen, wird die Arbeitslast auf das Duo Le’Veon Bell und Darrel Williams verteilt. Gemeinsam erzielten die beiden in der laufenden Saison 423 Rushing Yards und 3 Touchdowns. Helaire hingegen, erzielte in 13 Spielen 803 Rushing Yards und 4 Touchdowns. Hinzu kamen für den flexiblen Runningback 297 Receiving Yards und 1 Receiving Touchdown.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Foto: imago images / Icon SMI
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Editors Pick

Spielverschiebungen - Die NFL hat in Woche 13 der diesjährigen NFL Saison zwei Spiele verschoben. Von dieser Verschiebung betroffen sind unter anderem die Chiefs,...

News

Die und der dreimalige Pro Bowl Wide Receiver Odell Beckham Jr. haben sich am Freitag darauf geeinigt, getrennte Wege zu gehen und seine Zeit...

NFL

Kevin Stefanski, Headcoach der Cleveland Browns, gab am Freitag bekannt, dass Wide Receiver Odell Beckham Jr. sein Saisondebüt am Sonntag gegen die Chicago Bears...

Editors Pick

Die Stars auf den Skill-Positionen sind zwar der Motor des Fantasy-Footballs, aber die Offensive Line ist die treibende Kraft hinter den meisten Siegen. Während...

NFL

Die Cleveland Browns und Running Back Nick Chubb haben sich auf eine Vertragsverlängerung über drei Jahre im Wert von 36,6 Millionen Dollar geeinigt. Das...

NFL

Sean Culkin will 2021 NFL-Geschichte schreiben, aber nicht für irgendeinen seiner Beiträge auf dem Spielfeld. Der Tight End der Kansas City Chiefs plant, der erste...

NFL

Der frühere NFL Widereceiver Josh Gordon hat voraussichtlich ein neues Team gefunden. Nach verschiedenen Berichten wird er in eine neue Startup-Liga wechseln, bei der...

Werbung