fbpx

| Geno Smith und seine Jets besiegen die Tampa Bay Buccaneers

Werbung
image_pdfimage_print

New Jersey New York Jets 18 – 17 Tampa Bay Buccaneers In einem für beide Seiten anstrengenden Spiel entschied schlussendlich Nick Folk die Partie mit einem 48 Yard Field Goal und nur noch zwei Sekunden auf der Uhr. Dieses Field Goal ermöglichte erst ein Faul (Out of Bounds) von Lavonte David an Geno Smith und hielt den Drive der Jets am Leben. 

Geno Smith’s erster Auftritt als Starter in der NFL verlief mehr oder minder wunschgemäß. Er machte zwar einige Fehler, ein Fumble welches zu einem Score führte und eine Interception, spielte aber ansonsten gut und brachte 24 von 38 Pässen für 256 Yards an.

Mehr:  Comeback-Kandidaten 2020
Werbung

Related Posts

Kommentieren