Houston Texans Safety Andre Hal bekam die Diagnose Krebs

Der Houston Texans Safety Andre Hal erhielt, wie das Team am Freitag mitteilte die Diagnose Hodgkin-Lymphom. Dies ist eine Form von Krebs, die einen Teil des Immunsystems betrifft. Die Erkrankung macht sich durch schmerzlose Schwellungen von Lymphknoten bemerkbar.

“Die Nachricht über die Diagnose von Andre Hal belastet die Herzen der Houston Texans Familie”, sagte Headcoach Bill O’Brien in einer Erklärung.

“Andre ist der Inbegriff dessen, was es bedeutet, ein Houston Texan zu sein. Sowohl durch seine Führungsqualitäten, sein Engagement in der Gemeinschaft als auch durch seine “das Team zuerst” Mentalität. Wir sind zuversichtlich, dass Andrés Widerstandsfähigkeit und ansteckende Positivität zusammen mit der Behandlung und Pflege durch die besten Mediziner der Welt helfen werden. Die gesamte Texans Organisation steht in dieser schwierigen Zeit hinter Andre und seiner Familie und wir freuen uns auf seine spätere Rückkehr in die Mannschaft.”

Hal, der in seine fünfte NFL-Saison ginge, machte im vergangenen Jahr 71 Tackles und drei Interceptions in 16 Spielen. Der 26-Jährige unterschrieb vor der Saison 2017 einen Drei-Jahres-Vertrag über 15 Millionen Dollar bei den Texanern.

“Mein Glaube an Gott und die Unterstützung meiner Familie, Freunde, Teamkollegen und Trainer werden mich durch diese schwierige Zeit bringen”, sagte er in einer eigenen Erklärung. “Ich werde nicht zulassen, dass diese Diagnose mich daran hindert, meine Träume zu erfüllen, und ich möchte nicht, dass jemand Mitleid mit mir hat. Ich weiß, wie man das besiegt und ich werde es besiegen.”

Hal befindet sich noch immer in medizinischen Tests und bespricht derzeit seine Behandlungsmöglichkeiten.