fbpx
New England Patriots head coach Bill Belichick walks on the sideline in the third quarter of the NFL, American Football

Keine neuen Corona-Fälle | Patriots und Titans öffnen ihre Einrichtungen wieder Keine neuen Corona-Fälle

Werbung
image_pdfimage_print

Die Tennessee Titans und New England Patriots öffnen ihre Teamanlagen am Samstag wieder, nachdem beide Teams am Freitag keine neuen positiven COVID-19 Ergebnisse bekommen haben. Das teilten Quellen Tom Pelissero vom NFL Network mit.

Die Ergebnisse bedeuten, dass das Spiel der Titans gegen die Buffalo Bills am Mittwoch und das Spiel der Patriots gegen die Denver Broncos am Dienstag höchstwahrscheinlich stattfinden werden.

Beide Spiele wurden aufgrund der COVID-19 Probleme der Teams verschoben.

New England Patriots vs Denver Broncos (Pünktlich)

Tennessee Titans vs Buffalo Bills (Pünktlich)

Tennessees COVID-19 Ausbruch hat seit dem 24. September 23 Spieler und Mitarbeiter betroffen. Berichten zufolge untersuchen die Liga und die NFLPA mehrere nicht autorisierte Workouts, an denen Titans-Spieler beteiligt waren.

Quarterback Cam Newton und Cornerback Stephon Gilmore gehören zu den drei Patriots-Spielern, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Headcoach Bill Belichick sagte am Samstag, es sei noch unklar, ob Newton und Gilmore gegen die Broncos spielen können.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Twitter laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Twitter [Twitter Inc., USA] der Twitter-Dienst angezeigt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Twitter Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVuIiBkaXI9Imx0ciI+QmVsaWNoaWNrIGRvZXNuJiMzOTt0IGV4cGVjdCBTdGVwaG9uIEdpbG1vcmUgdG8gcHJhY3RpY2UgdG9kYXkgZWl0aGVyLjxicj48YnI+QW55IGNoYW5jZSBHaWxtb3JlIG9yIE5ld3RvbiBjb3VsZCBwbGF5IG9uIE1vbmRheT88YnI+PGJyPiZxdW90O0hvdXIuIEJ5LiBIb3VyLiZxdW90OzwvcD4mbWRhc2g7IEJlbiBWb2xpbiAoQEJlblZvbGluKSA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL0JlblZvbGluL3N0YXR1cy8xMzE0OTAzOTQyNzc0NjIwMTYwP3JlZl9zcmM9dHdzcmMlNUV0ZnciPk9jdG9iZXIgMTAsIDIwMjA8L2E+PC9ibG9ja3F1b3RlPjxzY3JpcHQgYXN5bmMgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXRmb3JtLnR3aXR0ZXIuY29tL3dpZGdldHMuanMiIGNoYXJzZXQ9InV0Zi04Ij48L3NjcmlwdD4=
Foto: imago images / UPI Photo
Mehr:  Viele weitere COVID-19 Fälle bei den Ravens

Related Posts

Kommentieren