Connect with us

Hi, what are you looking for?

Alex Smith
Foto: Keith Allison

NFL

Washington ohne QB Alex Smith gegen Bucs

image_pdfimage_print

Alex Smith wird seinem Team im Wild-Card Spiel gegen Tom Brady und seine Tampa Bay Buccaneers nicht zur Verfügung stehen. Dies teilte eine Quelle ESPN gegenüber mit. Damit liegen die Playoff Hoffnungen des Washington Football Teams in den Händen von Taylor Heinicke.

Heinicke war bisher in acht NFL-Spielen aktiv, darunter im vierten Quarter einer 20-13 Niederlage gegen die Carolina Panthers in Woche 16. Damals kam er für einen ineffektiven Dwayne Haskins auf den Platz und brachte 12 von 19 Pässen für 137 Yards und einen Touchdown an den Mann. Ein zweiter Touchdown wurde durch eine Holding-Strafe aberkannt.

Der Kurzauftritt gegen die Panthers waren Heinickes einzige Spielminuten in den letzten zwei Jahren. Als Starter kam er in seiner gesamten NFL-Karriere bisher lediglich einmal zum Einsatz. Als Ersatz von Taylor Heinicke wird der undrafted free-agent Rookie Steven Montez gelistet, der bisher keinerlei NFL-Erfahrungen vorweisen kann.

Mehr:  Seahawks nehmen Adrian Peterson unter Vertrag

Damit stehen dem erfahrenen Tom Brady zwei nahezu unerfahrene Quarterbacks im direkten Duell gegenüber. Taylor Heinicke könnte dem einstigen Superstar der New England Patriots vermutlich sogar bekannt sein. Zumindest könnten sich die beiden 2017 über den Weg gelaufen sein, als Heinicke für drei Wochen im Practice Squad von New England trainieren durfte.

Washington hatte bis zuletzt gehofft, Smiths angespannte rechte Wade wäre gut genug, um ihn spielen zu lassen. Erst in den Einheiten vor dem Spiel, als Smith weiterhin Probleme hatte, traf man die finale Entscheidung. Die lädierte Wade befindet sich auf der selben Beinseite, die bereits durch den schweren Beinbruch betroffen war. Die Verletzung resultiert aus dem Spiel gegen die San Francisco 49ers am 13. Dezember.

Mehr:  Texans mussten Training am Mittwoch aus medizinischen Gründen absagen

Gegen ein starkes Team aus Tampa, hofft man in Washington nun auf seine starke Defense und einen weitgehend fehlerfreien Auftritt von QB Taylor Heinicke. Das Offense System des Teams aus Washington dürfte Heinicke, der erst am 8. Dezember ins Practice Squad aufgenommen würde, bereits bekannt sein. Denn er war bereits zwei Jahre in Minnesota und ein Jahr in Carolina Teil dieses Offensive Systems.

Advertisement. Scroll to continue reading.
Werbung
Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden

Foto: Keith Allison
Written By

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

NFL

In der chaotischsten Woche dieser NFL Saison hat Tom Brady keinen einzigen Snap gespielt. Und deshalb ist er der MVP-Favorit. Woche 9 war für...

NFL

Die NFL kehrte am Donnerstag mit einem Paukenschlag zurück. Das Spiel zwischen dem amtierenden Champion und den erzielte die höchste Einschaltquote eines Saisonauftaktspiels  seit...

NFL

Tom Brady warf Pässe für 379 Yards und vier Touchdowns und verhalf dem Super Bowl Titelverteidiger () am Donnerstagabend zu einem knappen 31-29 Sieg...

Editors Pick

Die Stars auf den Skill-Positionen sind zwar der Motor des Fantasy-Footballs, aber die Offensive Line ist die treibende Kraft hinter den meisten Siegen. Während...

NFL

Die Tampa Bay Buccaneers belohnen ihren Headcoach und General Manager nach dem Super Bowl Sieg der letzten Saison. Foto: IMAGO / ZUMA Wire Mehr: ...

NFL

Die Tampa Bay Buccaneers starten ihre Super Bowl Titelverteidigung, indem sie die Dallas Cowboys im ersten Spiel der NFL Saison 2021 am 9. September...

College

Der ehemalige Florida State und NFL Linebacker Geno Hayes starb am Montag im Alter von nur 33 Jahren, zwei Jahre nachdem bei ihm eine...

Advertisement
Werbung