PHILADELPHIA, PA - DECEMBER 13: New Orleans Saints quarterback Jameis Winston (2) looks on during the game between the N

12 Millionen | Jameis Winston kehrt für ein weiteres Jahr zu den Saitns zurück 12 Millionen

Werbung
image_pdfimage_print

Die New Orleans Saints und Jameis Winston haben sich auf einen Vertrag über ein Jahr geeinigt. Das gab die Franchise am Montag bekannt.

Winston wird einen Einjahresvertrag im Wert von bis zu 12 Millionen Dollar unterschreiben, sagte eine Quelle gegenüber Adam Schefter von ESPN.

Der Vertrag soll sehr von Boni geprägt sein, da New Orleans zum Start der Free Agency immer noch 10 Millionen Dollar über der Gehaltsobergrenze (Salary Cap) lag.

Winston wurde in der vergangenen Saison als Backup für Drew Brees verpflichtet, saß aber hinter Taysom Hill, als Brees mit einer Verletzung ausfiel. Beide Quarterbacks sollten nach Brees Rentengang am Sonntag um den Starting Job konkurrieren.

Seit dem Ende der Saison hat der Saints Headcoach Sean Payton gesagt, dass er hofft, Jameis Winston erneut unter Vertrag nehmen zu können.

Der ehemalige Nummer 1 Pick verbrachte seine ersten fünf Seasons bei den Tampa Bay Buccaneers, wo er zwar Passrekorde aufstellte, aber auch mächtig mit Turnovers zu kämpfen hatte. Es gelang ihm nicht das Team in die Postseason zu führen.

In New Orleans kam Winston in vier Spielen zum Einsatz und warf nur 11 Pässe. Der 27-Jährige wurde im Divisions Playoff Spiel der Saints gegen die Bucs eingewechselt und warf einen 56 Yard Touchdown Pass bei einem Trickspielzug.

Hill startete in den vier Spielen der Regular Season, die Brees verletzungsbedingt verpasste, und obwohl er New Orleans in diesen Spielen zu einer 3-1 Bilanz führte, gelang es ihm nicht, sich als zukünftige Quarterback der Franchise zu etablieren.

Mehr Informationen zu diesem Thema sind für registrierte User sichtbar. Jetzt Anmelden
Foto: IMAGO / Icon SMI

Related Posts

Kommentieren