fbpx
5 Dinge auf die es im Cotton Bowl ankommt | Clemson Tigers vs. Notre Dame

Clemson Tigers vs. Notre Dame | 5 Dinge auf die es im Cotton Bowl ankommt Clemson Tigers vs. Notre Dame

Kampf um die Line of Scrimmage

Die Stärke der Clemson Tigers Defensive-Line ist kein Geheimnis. Sie tritt dominant auf und erzeugt großen Druck auf die gegnerische Offensive Line und den Quarterback. Notre Dame ist dagegen bekannt für seine guten O-Liner. Beweis ist nicht zuletzt Quenton Nelson und Mike McGlincey die im letztjährigen NFL Draft an 6ter bzw. 9ter Stelle ausgewählt wurden. Insbesondere Nelson konnte bereits in seiner ersten Saison überzeugen. Die Coaches in Notre Dame wissen also wie man O-Liner fördert und auf genau solche Drucksituationen vorbereitet.

Doch auch auf der Gegenseite kommt es im Cotton Bowl auf das Drucklevel an. Gelingt es der Notre Dame Defense um Star DT Jerry Tillery und Star DE Julian Okwara genug Druck auf die Clemson O-Line und Ausnahmetalent Trevor Lawrence aufzubauen? Es könnte das Schlüsselduell im diesjährigen Cotton Bowl werden. Denn wenn Lawrence zu lange Zeit hat, hat er keinerlei Schwierigkeiten einen freien Receiver zu finden. Im Vorfeld des Spiels ist ebenfalls zu hören, dass die Receiver der Tigers einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der Verteidiger der Fighting Irish haben könnten. Sollte sich dies Bewahrheiten und Lawrence zudem keinen druck verspüren kann das Spiel schnell zur Einbahnstraße werden.

Die ‘Power-Rangers’

Es könnte das letzte gemeinsame Spiel für drei der vier ‘Power-Rangers’ sein. Als die ‘Power-Rangers’ definiert sich die überragende D-Line der Clemson Tigers. Gemeint sind Clelin Ferrell (DE), Christian Wilkins (DT), Dexter Lawrence (DT) und Austin Bryant (DE). Einer von ihnen, Dexter Lawrence, wurde aufgrund eines positiven Doping-Tests für den Cotton Bowl gesperrt und fehlt seinen Teamkameraden somit im Halbfinale um die National Championship. Die talentierte Defensive Line muss das Spiel auch ohne Lawrence dominieren und die Offense der Notre Dame Fighting Irish vom Feld halten. Bisher belegen die Clemson Tigers mit lediglich 4,08 zugelassenen Yards per Play den ersten Platz unter allen College Teams.

Mehr:  Björn Werner's Gridiron Imports wird zur Non-Profit-Organisation
Clemson Quarterback Trevor Lawrence

Clemson’s Freshman All-American Quarterback Trevor Lawrence war es der dem ehemaligen Starter Kelly Bryant in der Anfangsphase der Saison den Rang abgelaufen hat. Daraufhin erfolgte ein von Bryant initiierter Wechsel. Die Fähigkeiten von Lawrence stehen nicht zur Frage. Er ist ein Ausnahmetalent und kann jegliche Art von Pass werfen. Doch eines lässt der junge Quarterback missen was sein Vorgänger hatte. Kelly Bryant ist athletisch und konnte jeden Laufspielzug auf dem Feld umsetzen. Lawrence dagegen gilt als reiner Pocket-Passer. Um das Laufspiel flexibler zu machen und Last von den Schultern des Running Backs Travis Etienne zu nehmen muss Lawrence sich auch mit in das Laufspiel der Clemson Tigers einbringen.

Duell der Offensive-Master-Minds

Beide Colleges haben hervorragende Offensive Coordinators. Notre Dame`s Chip Long und Clemson’s Jeff Scott stehen sich in nichts nach. Während Chip Long seinen starting Quarterback Brandon Wimbush inmitten der Saison durch erfolgreich durch Ian Book ersetzte und Wimbush weiterhin als Backup im Team hat, war Jeff Scott nach dem Abgang von Kelly Bryant komplett auf den jungen Trevor Lawrence angewiesen. Und Lawrence? Der ließ sich nicht verunsichern und lieferte sofort. Im direkten Duell wird sich zeigen welcher der beiden OC`s seinen neuen Quarterback und die Spielzüge besser auf den Gegner einstellen konnte.

Rehabilitation vs. Spielroutine

Die Notre Dame Fighting Irish haben eine Woche länger Pause gehabt als die Clemson Tigers. Eine Wohe länger Pause heißt jedoch auch eine Woche länger aus der Spielroutine. Was vorteilhafter ist, ist wohl Ansichtssache. Dennoch könnte sowohl das eine wie auch das andere ein entscheidender Faktor im heutigen Spiel um die Teilnahme am National Championship sein. Denn wen das zweitplatzierte Team der Nation (Clemson) auf das drittplatzierte Team (Notre Dame) trifft kommt es auf jeglichen noch so kleinen Vorteil an.

Foto: Public Domain

Kommentieren

Privatsphäre verwalten BETA

Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

PHPSESSID, __cfduid, _ga, _gid, advanced_ads_page_impressions, advanced_ads_pro_visitor_referrer, bp-activity-oldestpage, catAccCookies, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], trc_cookie_storage, wfwaf-authcookie-899a1cdb7f7fc036ed9f3b9b0e83da70, wordpress_test_cookie

Statistik

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga

Willst du deinen Account wirklich löschen?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?

1
Hallo :-)
Hol' dir jetzt den kostenlosen Football Newsletter via WhatsApp! Klicke hierzu einfach nochmals auf den WhatsApp Button.
Powered by