fbpx
>> Alles zum Super Bowl LV << | >> Playoff Turnierbaum 2021 <<
seahawks besitzer Paul Allen

| Der Besitzer der Seattle Seahawks ist im Alter von 65 Jahren verstorben

Werbung
image_pdfimage_print

Der Seahawks Besitzer und Microsoft Mitbegründer Paul Allen ist tot. Der 65-jährige Milliardär starb am Montag an den Folgen einer Krebserkrankung, wie seine Familie mitteilte. Ihm gehörten unter anderem die Seattle Seahawks und die Portland Trail Blazers. Auch war er Teilhaber an den Seattle Sounders FC.

“Mein Bruder war ein bemerkenswerter Mensch auf allen Ebenen. Während die meisten Paul Allen als Technologen und Philanthropen kannten, war er für uns ein geliebter Bruder und Onkel, und ein außergewöhnlicher Freund”, sagte Allens Schwester Jody in einer Erklärung.

Erst vor zwei Wochen hatte er bekannt gegeben, dass er wieder gegen eine Krebserkrankung kämpft. Ein vor neun Jahren erfolgreich bekämpftes Non-Hodgkin-Lymphom (Lymphdrüsenkrebs) war wiedergekehrt. Damals sagte der Milliardär, sein Ärzteteam habe mit der Behandlung begonnen und er wolle die Krankheit “aggressiv bekämpfen”.

Mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 21,7 Milliarden Dollar gehörte Allen zu den reichsten Menschen der Welt. Allen hatte Microsoft 1975 zusammen mit Bill Gates gegründet, 1983 verließ er den Software-Riesen.

Allen war nie verheiratet und hatte keine Kinder.

Foto: Miles Harris
Mehr:  Steelers - Vance McDonald nimmt nach 8 Jahren Abschied

Related Posts

Kommentieren